Hot Stories

Prinzessin Eugenie: Dies erhofft sie sich von ihrem Baby!

Von Lena.Everling am Sonntag, 7. März 2021 um 11:25 Uhr

Vor wenigen Wochen wurde Prinzessin Eugenie, die Cousine von Prinz Harry und William, zum erstem Mal Mutter. Doch schon jetzt setzt sie große Hoffnungen in ihren kleinen Sprössling…

Am 9. Februar um 08.55 Uhr erblickte der kleine August Philip Hawke Brooksbank das Licht der Welt. Er ist nicht nur das erste Kind von Eugenie und ihrem Ehemann Jack Brooksbank, sondern auch das neunte Urenkelkind von Queen Elizabeth II. und belegt den Platz 11 der Thronfolge. Die frischgebackenen Eltern könnten kaum glücklicher sein und auch die Freude über ein weiteres Familienmitglied am britischen Königshof ist riesig. Doch wie jedes Elternpaar machen auch sie sich natürlich Gedanken um die Zukunft ihres kleinen Sprösslings. Denn die Neu-Mama hat bereits jetzt schon genaue Vorstellungen und Wünsche, in was für einer Welt ihr kleiner Sohn aufwachsen und groß werden soll. Diese teilte sie nun in der englischen CNBC-Sendung "Finding Solutions“ der Öffentlichkeit mit. Auf die Frage von Moderatorin Tania Bryer, in was für einer Welt sie ihr Kind aufwachsen sehen möchte und sie die nächste Generation inspirieren möchte, sagte Eugenie: "Ich denke, mein Kind wird hoffentlich einer dieser Menschen sein, die die Welt weiterhin als einen Ort sehen, der verändert werden kann."

Weitere "Royal News" findet ihr hier:

Das wünscht sich Eugenie für ihren Sohn

Die Enkelin von Queen Elizabeth II. möchte den Menschen mit auf den Weg geben, an sich zu glauben und die Überzeugung zu haben, dass man die Welt verändern kann: "Ich würde mir wünschen, dass die Menschen weiterhin die Hoffnung haben, dass wir etwas bewirken können. Ich hoffe, dass die Welt ein Ort sein wird, an dem mein Kind Hoffnung hat und weiterhin weiß, dass es einen großen Unterschied machen kann." Eugenie möchte die nachfolgende Generation dazu inspirieren, sich selbst als Teil der Gesellschaft zu sehen, der etwas bewegen kann. Sie selbst versucht auch, die Welt ein Stück besser zu machen. Als Mitbegründerin von "The Anti-Slavery Collective" setzt sie sich gegen moderne Sklaverei ein. Diese Tatkraft wünscht sie sich auch in der Zukunft für ihren kleinen Sohn August und setzt all ihre Hoffnung in den kleinen Kerl.

Weitere "Hot Stories", die ihr euch nicht entgehen lassen solltet:

Themen