Hot Stories

Prinzessin Madeleine - ihr Baby wird in New York zur Welt kommen

Von Arzu am Montag, 13. Januar 2014 um 11:24 Uhr

Seit ihre Schwangerschaft bekannt wurde, wünschte sich das schwedische Königshaus vor allem eines: dass das Baby von Prinzessin Madeleine in Schweden zur Welt kommen würde. Diesen Wunsch wird Madeleine ihnen jedoch nicht erfüllen.

Nach monatelangen Überlegungen teilte das schwedische Königshaus am Samstag (11. Januar 2014) in einer Erklärung mit: „Nach reiflichen Überlegungen haben Prinzessin Madeleine und Christopher O'Neill gemeinsam mit dem Königspaar beschlossen, dass ihr Kind in New York zu Welt kommen wird."

Darüber hinaus baten die beiden die Medien darum, diesen Wunsch zu respektieren und Rücksicht in dieser „besonderen und glücklichen Zeit" zu nehmen. Kein Wunder, denn seit Monaten wurde spekuliert, wo der Nachwuchs der Prinzessin auf die Welt kommen würde.

Die Entscheidung ist nicht unerheblich. Denn kommt das Baby in den Vereinigten Staaten zur Welt, wird es automatisch die amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten. Die Fragen, welchen Titel das Kind bekommen wird und ob es die schwedische Staatsbürgerschaft überhaupt erhält, stehen damit im Raum. Damit ist auch die Thronfolge unsicher.

Auf Facebook gibt sich die schwedische Bevölkerung aber zuversichtlich. Die Bekanntgabe erhielt mehr als 3.500 Likes und eine Menge Glückwünsche. Empört scheinen sie über diese Entscheidung nicht zu sein.

Anfang März soll Prinzessin Madeleine das Kind zur Welt bringen. Eine kleine New Yorkerin! Wir sind jetzt schon gespannt auf die ersten Baby-Fotos.

Themen