Hot Stories

Queen Elizabeth II: Jetzt ist es soweit

Von Sophia am Mittwoch, 13. Oktober 2021 um 10:35 Uhr

Trotz ihres hohen Alters kann vom Ruhestand bei Queen Elizabeth II. keine Rede sein. Doch wie neue Fotos nun beweisen, fällt es ihr langsam immer schwerer, ihre Rolle ganz ohne Unterstützung durchzuführen. Alle Details haben wir hier für euch zusammengefasst.

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Seit fast 70 Jahren ist Elizabeth II. Königin der britischen Monarchie. Die mittlerweile 95-Jährige hat 15 Regierungschefs miterlebt und das Vereinigte Königreich durch schwierige Zeiten geführt. Besonders in den letzten Jahren schien sie der langsame Bruch der Royal-Family stark zu belasten. Nachdem ihr Enkel Prinz Harry von seinen Pflichten in Großbritannien zurücktrat und ein neues Leben in den USA startete, starb ihr Ehemann, Prinz Philip, im Alter von 99 Jahren. Der neueste Eklat: Der Skandal rund um Prinz Andrew, der zweitälteste Sohn von Elizabeth II., der aktuell wegen sexuellen Missbrauchs verklagt wird. Doch trotz ihres hohen Alters bewegte sich die Monarchin stets mit Leichtigkeit durch die turbulenten Jahre – bis jetzt. Alle Infos zu den neuen Fotos der Queen erfahrt ihr hier.

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Die Queen benutzt zum ersten Mal einen Gehstock

Bei einem größeren Auftritt in der Öffentlichkeit benutzte Queen Elizabeth zum ersten Mal einen Stock als Gehhilfe. Die britische Königin kam am Dienstag mit ihrer Tochter Anne zu einem Thanksgiving-Gottesdienst in der Londoner Westminster Abbey. Wie auf Fotos zu sehen war, setzte sie dabei das Hilfsmittel ein. Britische Medien berichten, es sei das erste Mal, dass die 95-Jährige aus nicht-medizinischen Gründen eine Gehhilfe nutzte. Der Stock wurde der Monarchin gereicht, nachdem sie aus ihrer Limousine stieg. Den Weg vom Wagen zu ihrem Sitzplatz in der Kirche ging sie dann mit dem Stock und auch auf dem Rückweg nutzte sie das Hilfsmittel. Wie die Royals-Expertin Rebecca English auf Twitter schreibt, benutze die Queen den Stock schlicht "aus Bequemlichkeit", doch die Reporterin vermutet auch, dass die Königin die Gehhilfe in Zukunft häufiger brauchen könnte.

Diese News könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.