Hot Stories

Queen Elizabeth II: Traurige Nachricht

Von Lena.Everling am Sonntag, 21. November 2021 um 11:10 Uhr

Eigentlich ging es mit Queen Elizabeth scheinbar wieder bergauf, doch nun erreichte uns eine traurige Nachricht…

Vor gut einem Monat verbrachte Queen Elizabeth eine Nacht im Krankenhaus und musste sich anschließend auf Rat ihrer Ärzte ausruhen, weshalb sie zwei Termine absagen musste: eine Reise nach Nordirland sowie ihren Besuch bei der UN-Klimakonferenz in Glasgow. Schuld war offenbar ihr Rückenleiden. Groß war die Sorge um die Großmutter von Prinz Harry und Prinz William und alle Royal-Fans zitterten mit. Vor wenigen Tagen empfing sie allerdings höchstpersönlich den scheidenden Generalstabchef Nick Carter zu einer persönlichen Audienz auf Schloss Windsor nahe London. Auf den Fotos zeigt sie sich stehend und lächelnd – eigentlich ein gutes Zeichen, oder nicht? Doch nun erreichte uns eine Nachricht, die uns alle unfassbar traurig macht. Hier erfahrt ihr alle Details. 😔

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Trauriger Tag für Queen Elizabeth II

Gestern war es genau 74 Jahre her, als sich die Monarchin und Prinz Philip am 20. November 1974 in der Londoner Westminster Abbey das Ja-Wort gaben. Sie schworen sich ewige Liebe und trotz Widerstände heiratete sie den mittellosen Marineoffizier. Millionen Menschen verfolgten die Trauung gespannt im Radio. Am 9. April dieses Jahres starb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren, aber stolze 73 Ehejahre haben die beiden Royals gemeinsam verbracht, damit war es die längste Ehe eines britischen Monarchen in der Geschichte. "Trauer ist der Preis, den wir für die Liebe zahlen", sagte Queen Elizabeth einmal. Wie sehr der Tod ihres Ehemannes die Königin traf, behielt sie für sich. Doch sie zog sich eine Weile aus der Öffentlichkeit heraus und verlor sichtbar an Gewicht. Wie sie den gestrigen Tag verbracht hat, ist nicht bekannt. Aber vermutlich war dieser Tag alles andere als einfach für sie. 💔

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.