Hot Stories

Queen Elizabeth: Diesen Schlag muss sie nun verkraften

Von Anne-Kristin am Sonntag, 21. März 2021 um 09:49 Uhr

Im britischen Königshaus ist es in den letzten Wochen turbulent zugegangen. Für die Queen folgte der nächste Schlag, den sie nun wegstecken muss.

Das britische Königshaus machte in den vergangenen Wochen jede Menge Schlagzeilen. Vor allem der Gesundheitszustand von Prinz Philip war das Thema der letzten Tage. Der Ehemann der Queen wurde am Herzen operiert und hatte dafür längere Zeit in einer Klinik verbracht. Der 99-Jährige konnte das Krankenhaus nun aber wieder verlassen und in den Palast zurückkehren. Hinzu kam allerdings noch das viel diskutierte Enthüllungsinterview von Prinz Harry und Meghan, in dem Diskriminierungsvorwürfe gegen das britische Königshaus laut wurden. Für die Queen gab es also in den letzten Wochen einen Schreck nach dem nächsten zu verkraften und nun folgt der nächste Schlag. Wegen der Corona-Pandemie wird die traditionelle Geburtstagsparade des royalen Oberhauptes das zweite Mal in Folge nicht stattfinden können. 😯

Weitere Hot Stories:

Damit muss die Queen nun fertig werden

Für die Queen bedeutet der jährliche Aufmarsch viel. Es ist eine Tradition, die sie Jahr für Jahr im Juni zelebrierte. Während sie ihren eigentlichen Geburtstag am 21. April im Kreise der Familie feiert, kann am zweiten Samstag im Juni die ganze Welt an einer pompösen Militärparade teilhaben. Der Aufmarsch, auch bekannt als Trooping the Colour, wird der Queen zu Ehren abgehalten und ist mittlerweile sogar eine touristische Attraktion. Schuld an der erneuten Absage ist wie bereits im vergangenen Jahr das Corona-Virus. Zwar waren die Royals bis jetzt optimistisch, durch die angespannte Lage während der weltweiten Pandemie wurde die Parade nun aber gänzlich gecancelt.  Eine mögliche Alternative könnte wie 2020 eine kleinere Veranstaltung auf Schloss Windsor sein. Wie The Sunday Times berichtete, wurde erwartet, dass Harry und Meghan für Trooping the Colour nach der Niederlegung ihrer royalen Pflichten erstmals wieder nach Großbritannien kommen könnten. Ob sich die Beziehungen in der königlichen Familie nach Interview der beiden entspannen, bleibt jedoch abzuwarten. 🤭

© Getty Images

Weitere News, die euch vielleicht interessieren könnten:

Themen