Hot Stories

Raphael van der Vaart spricht über Trennung

Von GRAZIA am Montag, 7. Januar 2013 um 13:22 Uhr

Raphael van der Vaart spricht offen über die Trennung, Sylvie schweigt lieber. Dafür tauscht sie sich mit ihrer besten Freundin Sabia Boulahrouz aus – die versteht sie jetzt besser denn je ...

"Die privaten Probleme waren ein Grund, dass ich nachgelassen habe", sagt Raphael van der Vaart im Interview mit Bild. Und spielt damit auf seine zuletzt eher mittelmäßigen Leistungen auf dem Platz an.

Pech im Spiel und in der Liebe: Für Raphael kein Grund in den Kopf in den Sand zu stecken – ganz im Gegenteil:

"Ich bin ganz und gar nicht mit mir zufrieden, kann es viel besser, muss deutlich mehr bringen. (...) Jetzt will ich angreifen!“

Eine überraschende Neuigkeit, wo man doch bis jetzt Sylvie, die immer auf der jubelnd auf der Tribüne saß, eher als seinen ganz persönlichen Glücksbringer gesehen hatte.

Doch auf der Tribüne wird Sylvie nun wohl nicht mehr sitzen – und noch ein weiterer Platz wird leer bleiben: Ihre Busenfreundin Sabia Boulahrouz und ihr Fussballer-Gatte Khalid Boulahrouz haben sich ebenfalls getrennt ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!