Hot Stories

Renée Zellweger total verändert

Von Mirjana am Mittwoch, 30. Oktober 2013 um 11:45 Uhr

Renée Zellweger ist kaum wiederzuerkennen. Die Schauspielerin hat es mit den Schönheitsoperationen wohl etwas übertrieben. Was hinter dem Wandel steckt, lesen Sie hier.

Keine Spur mehr von Bridget Jones. Renée Zellweger (44) hat sich einmal komplett überarbeiten lassen. Herausgekommen ist ein völlig neues Gesicht. Die markante Augenpartie ist verschwunden und die Falten auch - man erkennt die Schauspielerin kaum wieder.

Bei der "One Night Only“ Veranstaltung von Giorgio Armani in New York fragte sich mancher Gast, wer die Blondine ist, die da so lässig auf dem roten Teppich posierte.

Erst beim näheren Hinsehen erkannte man, dass es sich möglicherweise um Renée Zellweger handeln könnte. Muss man sich für die Schönheitsideale komplett verändern lassen? Wir finden nein – schade, dass man Miss Zellweger nicht mehr erkennt. Eine Schönheit ist sie, aber wo sind ihre typischen Züge hin? Ihr Blick und ihr Lächeln?

Ob sie bei der Veränderung immer noch die Bridget spielen wird, bleibt noch unklar. Eine dritte Verfilmung des kürzlich erschienen Buches („Mad about the Boy“, zu Deutsch: „Verrückt nach dem Kerl“) ist ziemlich wahrscheinlich – mit oder ohne Renée.