Hot Stories

Rihanna: Fast nackt bei den CFDA Awards 2014

Von Anna am Dienstag, 3. Juni 2014 um 10:22 Uhr

Sie kann es einfach nicht lassen: Rihanna zog mal wieder blank – dieses Mal bei den CFDA Awards 2014. Wie eine nackte Reinkarnation von Josephine Baker war Riri gestern definitiv der Hingucker des Abends. Ganz nebenbei erhielt sie auch noch einen Award und protestierte gegen Instagram. Bitte was? Lesen Sie selbst!

Als bekannt wurde, dass Rihanna (26) den "Fashion Icon of the Year Award" bei den CFDA Fashion Awards 2014 verliehen bekommen würde, fragten sich alle: Was wird sie wohl anziehen? Eines war klar: das Outfit wird heiß - very badgalriri eben! Doch wie heiß, damit hatte wohl keiner gerechnet...

Nackte Tatsachen bei den CFDA Awards

Wir können uns schon bildlich vorstelllen, wie Rihanna in ihrem Kleiderzimmer stand, um für die Verleihung das passende Outfit zu finden: „BH? Brauch ich nicht! Hose? Auch nicht! Oh – schöne Kopfbedeckung... Die zieh ich an – nur die!“. Et voilà, Rihanna schlüpft in ihre durchsichtige, nur mit (200.000!) Swarovski Kristallen besetzte Adam Salman Robe, kombiniert dazu eine pfirsichfarbene Fake-Fur-Stola und ein kristallbesetztes Kopftuch. Bäm! Badgalriri weiß eben, wie sie ihrem Namen gerecht wird.

Man kann den Look lieben oder hassen – doch mit etwas anderem hat die Sängerin wohl auch nicht gerechnet. Und das muss man ihr lassen: Sie trägt das Kleid mit so einer Leichtigkeit und so viel Selbstbewusstsein, dass es einfach Klasse hat. Einen Tick erinnert der Look sogar an Josephine Baker und generell an den früheren Hollywood-Glam, den Rihanna an diesem Abend definitiv versprühte. Auch wenn ihr Outfit, nun ja, nichts der Phantasie überließ.

Instagram Protest?

Vielleicht wollte Rihanna mit ihrem Look aber auch einfach gegen Instagram protestieren. Wir erinnern uns: Schon letzte Woche war Bruce Willis (59) Tochter Scout Willis (22) nackt durch New York geschlendert, weil das soziale Netzwerk ihr Profil gesperrt hatte. Was auch immer Rihanna uns mit ihrem Look sagen wollte: Sie schafft es einfach jedes Mal mit ihren Outfits zu polarisieren und ja, irgendwie auch zu faszinieren.

Nicht umsonst, durfte sie als Siegerin des Abends hinausgehen – mit dem "Fashion Icon of the Year Award" in der Hand. Der wurde ihr übrigens von einer deutlich konservativer gekleideten Anna Wintour übergeben...

Bild: Getty Images

Themen
Nippel,
Fashion Icon of The Year,