Hot Stories

Rihanna randaliert in Londoner Nachtclub!

Von GRAZIA am Montag, 3. September 2012 um 13:28 Uhr

Als Rihanna mit ihrer Party-Clique im Londoner "Rose Club" feierte, kam es vergangene Woche zum Eklat: Die betrunkene Sängerin zerstörte einen Tisch, mehrere Gläser und Flaschen gingen zu Bruch.

Es ist nicht der erste Nachtclub, der wegen Rihanna Schaden nimmt: Vor einigen Monaten lieferten sich Chris Brown und der Rapper Drake in einem edlen New Yorker Club eine Schlägerei um die Sängerin, verwüsteten die Location dabei komplett.

Jetzt hat Rihanna bei einem ihrer Party-Exzesse selbst für Chaos gesorgt. Im Londoner "Rose Club" sprang sie mit ihren Overknee-Schlangenlederstiefeln auf einen Tisch, legte dort eine wilde Tanzeinlage hin.

Rihanna außer Rand und Band! Doch der Tisch ist keine Bühne und konnte die hemmungslose Performance der lautstarken Sängerin nicht aushalten – er brach zusammen. Dabei gingen etliche Gläser und Flaschen zu Bruch.

Sicherheitsleute wollten die unkontrollierte Sauftruppe daraufhin rausschmeißen. Es kam zum Handgemenge. Ein Augenzeuge berichtet: "Die Türsteher versuchten, Rihanna rauszuwerfen, doch ihre Freundinnen fingen an zu schreien: 'Das ist Rihanna, ihr Idioten!'".

Der Clubbesitzer schritt schließlich ein und spendierte Rihanna und ihren Freunden ein paar Drinks als Entschuldigung – und natürliche organisierte er auch einen neuen Tisch, auf dem sie bis um vier Uhr morgens weiter rumhüpfen durfte…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen