Hot Stories

Rita Ora: 42.000 Euro Maniküre für die VMAs

Von Anna am Mittwoch, 27. August 2014 um 10:19 Uhr

Diamonds are a girl's best friend? Das dürfte wohl Rita Oras tägliches Mantra sein! Die Sängerin ließ sich nämlich für die diesjährigen VMAs die wohl dekadenteste Maniküre ever machen. 42.000 Euro für Nailart? Muss das wirklich sein, Rita?

Wir wissen ja, dass Stars, wenn es um ihre Schönheit geht, nicht gerade geizig sind. Kim Kardashian (33) etwa lässt sich für 2.300 Euro pro Sitzung das Gesicht glatt bügeln. Da kommen einem die 19.000 Euro, die Angelina Jolie (39) jährlich für Laserbehandlungen ausgibt, fast schon wie Peanuts vor. Ganz im Gegensatz zu Rita Oras (23) Beauty-Ausgaben...

Ist es die teuerste Maniküre ever? 

Für die MTV Video Music Awards 2014 ließ sich die 23-Jährige von Los Angeles' Star-Nageldesigner Barbara Warner ein ganz besonderes Detail für ihren Look anfertigen: Black Widow Manicure – wie es Rita auf ihrem Instagram-Account nannte und damit wohl auf ihren neuen Song mit Iggy Azaela (24) anspielen soll. Doch muss man für schön lackierte Nägel gleich 56.000 (!) Dollar (etwa 42.000 Euro) ausgeben?

So viel hat die Nailart aus vier Diamant-Spinnen und zwei rubinroten Schleifen nämlich gekostet. Ob sich diese Investition gelohnt hat? Mit dem Geld fallen uns nämlich so einige Dinge ein, die wir den Luxus-Nägeln vorgezogen hätten. Wie wäre es zum Beispiel mit noch einer Ice Bucket Challenge inklusive einer großen Spende an die ALS-Stiftung? Nun gut, die Sängerin hat bereits das Eiswasser über sich schütten lassen – aber für den guten Zweck friert man doch gerne zwei Mal!

Aber Diamanten sind ja bekannterweise auch „a girl's best friend"...

Sind diese Nägel 42.000 Euro wert? 

Bilder: Instgram/wizardofspa, Getty Images