Hot Stories

Robert Koch-Institut: Bedenkliche Zahlen

Von Jenny am Mittwoch, 28. Juli 2021 um 09:24 Uhr

Täglich berichtet das Robert Koch-Institut über das aktuelle Infektionsgeschehen in Deutschland und hat am heutigen Mittwochmorgen bedenkliche Zahlen zu vermelden.

Seit Anfang Juli steigen die Corona-Fallzahlen in Deutschland wieder an und auch die 7-Tage-Inzidenz, welche angibt, wie viele Personen sich gerechnet auf 100.000 Einwohner infizieren, nimmt kontinuierlich zu. Experten zufolge hängt diese Entwicklung nicht nur mit den Lockerungen zusammen, sondern auch mit der hochansteckenden Delta-Variante, die in Europa grassiert und nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation tödlicher ist als das Ursprungsvirus. Im Zuge des zunehmenden Infektionsgeschehens mit Blick auf den Herbst fordern Politiker wie Jens Spahn und Markus Söder bereits verschärfte Reglungen für Reiserückkehrer, die nachweislich für den Anstieg der Neuinfektionen mitverantwortlich sind. Dass ein Ende der ansteigenden Corona-Fälle noch nicht in Sicht ist, zeigen auch die heutigen Fallzahlen, die das Robert Koch-Institut veröffentlichte und die bedenklich sind.

Diese Deals dürft ihr nicht verpassen:

Robert Koch-Institut meldet 2786 Corona-Neuansteckungen

Binnen 24 Stunden übermittelten die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut 2768 positive Tests mit Sars-CoV-2. Vor rund einer Woche lag dieser Wert noch um 565 Fälle niedriger bei 2203 Neuinfektionen. Auch die 7-Tage-Inzidenz nimmt weiter zu und klettert nach Angaben des RKI-Dashboardes auf 15,0. Einen Tag zuvor war der Wert noch mit 14,5 ausgewiesen worden. Während in den vergangenen Wochen die 7-Tage-Inzidenz mehr und mehr diskutiert wurde und ihre Aussagekraft aufgrund voranschreitender Impfungen infrage gestellt wurde, soll das Robert Koch-Institut nach Berichten der "Bild"-Zeitung und der Nachrichtenagentur dpa, dem ein Papier des RKIs vorliegt, weiter an dieser als "Leitindikator" und demnach als Richtwert für Maßnahmen festhalten wollen. Im Strategiepapier heißt es: "Inzidenz ist Leitindikator für Infektionsdynamik (hohe Inzidenzen haben zahlreiche Auswirkungen)". Außerdem warnt das Robert Koch-Institut, dass die vierte Welle bereits begonnen habe und man diese eindämmen müsse. Das Papier präsentierte RKI-Chef Lothar Wieler am vergangenen Montag. Über weitere Entwicklungen informieren wir euch stets. 🙏🏼

© Getty Images

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen