Hot Stories

Robert Koch-Institut: Überraschende Zahlen

Von Jenny am Mittwoch, 18. August 2021 um 09:25 Uhr

In den vergangenen Wochen nahmen die Corona-Fallzahlen stetig zu. Einen sprunghaften Anstieg des Infektionsgeschehens registrierte das Robert Koch-Institut nun.

Noch vor wenigen Monaten war die Hoffnung laut Experten wie SPD-Politiker Karl Lauterbach und Virologe Christian Drosten groß, dass der Sommer ein guter werde und sich das Infektionsgeschehen in der Corona-Pandemie in den warmen Monaten abschwächen könnte. Nachdem das Delta-Virus allerdings in Europa grassierte und die hochansteckende Variante die dominierende wurde, steigt die Zahl der täglichen Neuansteckungen mit Sars-CoV-2 auch in Deutschland weiter an. Während die Fälle in den vergangenen Wochen jedoch nur leicht zunahmen, vermeldete das Robert-Koch-Institut (RKI), welches täglich über das Infektionsgeschehen informiert, nun einen sprunghaften Anstieg der neuen Corona-Infektionen.

Diese Themen könnten euch ebenfalls interessieren: 

RKI meldet 8324 neue Corona-Fälle

Binnen eines Tages übermittelten die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut am heutigen Mittwochmorgen 8324 Neuansteckungen. Die Zahl der positiven Corona-Tests, die an einem Tag gemeldet wurden, erhöht sich damit plötzlich deutlich um 4400 Fälle. Am Vortag lag dieser Wert nämlich noch bei 3912 Ansteckungen. Auch die 7-Tage-Inzidenz, welche allerdings aktuell ein heiß diskutierter Wert in Hinblick auf seine Aussagekraft bei steigender Impfquote ist, nimmt erneut zu und übersteigt die Zahl von 40, wie dem RKI-Dashboard entnommen werden kann. Nachdem die Inzidenz nämlich vom Institut mit 37,4 am Vortag ausgegeben wurde und in der Vorwoche bei 25,1 lag, erreicht diese nun 40,8 Fälle pro 100.000 Einwohner. Über weitere Entwicklungen informieren wir euch natürlich. 

© Getty Images

Hier findet ihr weitere spannende News:

Themen