Hot Stories

Robert Koch-Institut: Unfassbare Zahlen!

Von Jenny am Mittwoch, 21. Juli 2021 um 09:23 Uhr

Das Infektionsgeschehen in Deutschland nimmt erneut stark zu und die Fallzahlen steigen laut des Robert Koch-Institut (RKI) deutlich an.

Wir alle haben auf einen Sommer gehofft, in dem die Fallzahlen deutlich absinken, sodass aufgrund des geringen Infektionsgeschehens weitere Lockerungen der Corona-Politik möglich sind. Nachdem sich der absinkende Trend zunächst seit Ende April zeigte, kehrte sich dieser jedoch vor rund zwei Wochen um und die Zahlen stiegen nach Angaben des Robert Koch-Instituts, welches tagtäglich die aktuellen Daten ausweist, wieder an. Am vergangenen Wochenende erreichte die 7-Tage-Inzidenz bundesweit erstmals sogar erneut einen zweistelligen Bereich und nimmt in dieser Woche weiter zu. Auch die Neuansteckungen mit dem Virus erhöhen sich am heutigen Mittwoch deutlich.

Hier findet ihr weitere spannende Themen: 

Robert Koch-Institut meldet 2203 Neuansteckungen

Die Hoffnung war groß, dass sich mit der fortschreitenden Impfkampagne die Pandemie-Situation verbessern würde. Nun aber steigen die Corona-Fallzahlen wieder an, was Experten zum einen auf die Lockerungen der Maßnahmen und zum anderen auf die Verbreitung der hochansteckenden Delta-Variante zurückführen. Stand heute liegt die 7-Tage-Inzidenz, die das RKI auf seinem Dashboard veröffentlichte, bei 11,4. Zum Vortag steigt der Wert damit, der 24 Stunden zuvor bei 10,9 lag. Die Gesundheitsämter berichteten dem Robert Koch-Institut außerdem von 2203 neuen Infektionen mit Sars-CoV-2 – ein Plus von 655 Fällen zur Vorwoche. Insgesamt testete man bis dato 3,2 Millionen Menschen in Deutschland positiv auf das Coronavirus. Die steigende Impfquote, die Jens Spahn zufolge bei 46,7 Prozent der vollständig Geimpften und 60 Prozent der Erstgeimpften liegt, macht allerdings Hoffnung auf eine Verbesserung der Situation. 

© Getty Images

Diese News könnten euch ebenfalls interessieren: 

Themen