Hot Stories

Royal Baby: Prinzessin Madeleine bringt Mädchen zur Welt

Von Claudia am Freitag, 21. Februar 2014 um 09:44 Uhr
Am Donnerstagabend (20. Februar 2014) brachte die schwedische Prinzessin Madeleine ein gesundes Mädchen zur Welt.

Da hatte es aber jemand eilig! Denn eigentlich wurde der Geburtstermin des schwedischen Nachwuchses erst zum Ende der nächsten Woche berechnet. Deshalb mussten Prinzessin Madeleine und ihr Mann Chrstopher O'Neill zunächst ohne ihre Eltern, König Carl Gustaf und Königin Silvia, die Geburt ihrer Tochter feiern. 

Inzwischen sollen sich die frischgebackenen Großeltern auf dem Weg nach New York befinden, wo die 31-Jährige mit dem 39-Jährigen Geschäftsmann lebt. Wie die Kleine heißen soll, wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Kurz nach der Geburt gab es auf der Homepage des Königshauses allerdings eine Bestätigung, in der auch berichtet wurde, dass es dem Baby und auch Madeleine sehr gut gehen würde.

Madeleine und Christopher gaben sich im Juni 2013 das Ja-Wort. Bereits im September bestätigten die beiden die Schwangerschaft. Obwohl sie bereits zu Beginn ihrer Beziehung über Nachwuchs sprachen, kam die damalige Neuigkeit für viele überraschend.

Für König Carl Gustaf und Königin Silvia ist es nun bereits das zweite Enkelkind. Madeleines Schwester, Kronprinzessin Victoria, hat mit ihrem Mann Prinz Daniel bereits die kleine Estelle. 

Estelle dürfte sich sehr über eine neue Spielkameradin freuen. 

Themen
Prinzessin Madeleien,
Christopher O'Neill,