Hot Stories

Royal Kids: Schwerer Verlust für George, Charlotte und Louis

Von Julika am Montag, 17. Mai 2021 um 10:36 Uhr

Auch das Leben eines Prinzen oder einer Prinzessin ist nicht immer rosig. Welcher große Verlust die Kinder von Prinz William und Herzogin Kate schwer belastet und wie George, Charlotte und Louis damit umgehen, verraten wir jetzt.

Das Leben eines royalen Nachkommens sieht für viele von uns auf den ersten Blick nach einer heilen Welt aus. Von einer privilegierten Kindheit hin zu einer einzigartigen Schulausbildung und Weltreisen – den Royal Kids präsentiert sich das Leben auf dem ersten Blick wie ein Traum. Doch das auch Mitglieder der britischen Königsfamilie mit ganz normalen Problemen und Niederschlägen zu tun haben, beweist nicht nur Prinz Harry, der erst kürzlich verkündete, wie angespannt die Beziehung zu seinem Vater ist. Auch Prinz George, Prinzessin Charlotte und Print Louis mussten nun am eigenen Leib erleben, dass auch königlichen Kinder manchmal traurige Dinge passieren – etwa der Tod eines geliebten Menschen. Welchen schweren Verlust die drei Kids von Prinz William und Herzogin Kate bis heute nicht überwunden haben, liest du jetzt.

Weitere Hot Stories zu den Royals findest du hier:

Diesen Verlust müssen die Kinder von William und Kate verkraften

Es war ein Schock für alle Briten, doch Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis scheint der Tod von Prinz Philip besonders mitgenommen zu haben. Der Ehemann der Queen starb im vergangenen April im Alter von 99 Jahren. Wie sehr ihr Ur-Großvater die drei Kinder von Prinz William offensichtlich geprägt hat, zeigt jetzt eine Dankeskarte von Mama Kate an alle mitfühlenden Kondolierenden. Auf Instagram wurde der Brief nun veröffentlicht, der den Gefühlen innerhalb der Royal Family erneut Ausdruck verleiht. Dort schreibt das Herzogspaar von Cambridge, wie sehr der "geliebte Großvater und Urgroßvater" auch von den Kindern schmerzlich vermisst wird. Dennoch habe jede einzelne Nachricht "in dieser schwierigen Zeit großen Trost gebracht." Erst kurz nach dem Ableben von Prinz Philip veröffentlichten William und Kate ein paar Bilder, die beweisen, wie nah George, Charlotte sowie Louis ihrem Ur-Großvater standen. Dass sein Fehlen für die Kids einen schweren Verlust bedeutet, kann wohl auch jedes nicht royale Kind absolut nachvollziehen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: