Hot Stories

Rücktritt von Kamala Harris: So geht es jetzt für sie weiter

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 20. Januar 2021 um 10:28 Uhr

Heute steht in den Vereinigten Staaten von Amerika ein Tag großer Veränderungen an – auch für Kamala Harris. Denn nach ihrem Rücktritt steht ihr nun wohl die aufregendste Zeit in ihrem Leben bevor!

Als Joe Biden im vergangenen Sommer verkündete, dass er mit Kamala Harris als Vizepräsidentin – wohlgemerkt die erste Frau in diesem Amt – die US-Wahl gegen Donald Trump und Mike Pence antreten wolle, war die Freude groß. Und nachdem das demokratische Duo im November das heiße Rennen gegen den Immobilienmogul gewann, was dieser bis heute nicht wahrhaben will, bedeutet das für die beiden, dass ihnen große Veränderungen bevorstehen. Sie müssen nicht nur mit weltweiter Aufmerksamkeit, Kritik und den Folgen der Trump-Regierung klarkommen, auch ihr altes Leben müssen sie hinter sich lassen. Was das für Kamala Harris heißt? Nachdem sie vier Jahre lang kalifornische Senatorin war und ihr somit ein Sitz im US-Senat gehörte, hat sie nun formell ihren Rücktritt erklärt. Wie es danach für sie weitergeht, verraten wir hier.

Noch mehr politische Hot Stories findet ihr hier:

SO sieht Kamala Harris Zukunft nach ihrem Rücktritt aus

Vor einigen Tagen bedankte sich Kamala Harris in einem Video auf Twitter für ihre Zeit als kalifornische Senatorin sowie das Vertrauen der Menschen ihres Geburtsstaates und verkündete, dass sie zurücktreten werde. Dieser Schritt kommt jedoch nicht allzu überraschend, denn die 56-Jährige wird heute, den 20. Januar, an Joe Bidens Seite zur Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten von Amerika vereidigt. Für sie bedeutet das, dass sie trotz ihres formellen Rücktritts weiterhin einen Platz im Senat haben wird. Genauer gesagt wird sie neben ihren politischen Verpflichtungen als zweit mächtigste Person der USA den Vorsitz übernehmen, den in den vergangenen vier Jahren Mike Pence innehatte. In einem offenen Brief, welcher im "San Francisco Chronicle" erschien, verriet die Demokratin, was sie sich in Zukunft für ihre Arbeit im Senat wünscht: "Gleichzeitig ist es meine Hoffnung, dass der Senat statt eines Unentschiedens eine gemeinsame Basis finden und die Arbeit des amerikanischen Volkes erledigen wird." Klare Worte, die darauf schließen lassen, dass es Kamala Harris ernst ist und sie ihre Macht auch sinnvoll nutzen will.

Mehr News bekommt ihr hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen