Hot Stories

Ryan Reynolds: Er macht Schluss

Von Julika am Montag, 18. Oktober 2021 um 10:18 Uhr

Schauspieler Ryan Reynolds scheint eine Pause von den letzten Monaten zu brauchen und legt daher eine Auszeit ein.

Mit diesem Posting überraschte Super-Schauspieler, Ehemann und Dreifach-Papa Ryan Reynolds alle! Der Darsteller, der spätestens seit seiner Rolle als Green Lantern und der damit einhergehend Off Camera Love Story mit Ehefrau Blake Lively berühmt wurde, macht jetzt Schluss! Und das, obwohl es für den 44-Jährigen nach der Blitzhochzeit mit seiner Blake, drei süßen Kindern und 23 Filmen in zehn Jahren steil auf die Überholspur ging. Doch nun scheint Ryan laut Instagram an seine Grenzen zu kommen und deutet daher auf der Social Media Plattform eine Auszeit an. In welchem Bereich der Kanadier nun einen Schritt zurücktreten möchte, lest ihr jetzt.

Die besten Amazon-Deals des Tages:

Ryan Reynolds nimmt sich eine Auszeit

Wer jetzt dachte, mit dem Traumpaar Blake Lively und Ryan Reynolds sei es aus, den können wir beruhigen. Stattdessen kündigte der Kanadier einen "kleinen Sabbatical" via Instagram an. "Drehschluss für mich bei 'Spirited'", lässt er seine Fans mit ein paar Behind the Scenes Fotos teilhaben. Für Ryan offensichtlich der perfekte Zeitpunkt für eine kleine Pause vom Filmedrehen. Doch ganz so leicht scheint dem 44-Jährigen der Abschied von der Kamera trotzdem nicht zu fallen. "Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt der Schauspieler über die Pause unter seinem Post weiter. Mit Will Farrell in einem Sandkasten zu "singen, tanzen und spielen" habe "ziemlich viele Träume wahr werden lassen". Ob er die Zeit jetzt für seine drei Töchter nutzt? Ehefrau Blake Lively launchte vor wenigen Wochen erst ihre Getränke-Brand "Betty Buzz" und dürfte sich daher über Unterstützung von ihrem Ehemann freuen!

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“.

(mehr dazu bei www.vip.de)

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“

(Quelle: www.vip.de).

Ryan kündigt sein „kleines Sabbatical“ via Instagram an. „Drehschluss für mich bei ‘Spirited’“, hält er zu einer Reihe von Behind-the-scenes-Bildern der Dreharbeiten seines neuen Apple-TV+-Weihnachtsfilms fest: „Der perfekte Zeitpunkt für ein kleines Sabbatical vom Filmdrehen.“

Doch ganz so leicht fällt ihm der Abschied nicht. „Ich werde jede Sekunde der Arbeit mit dieser unfassbar talentierten Gruppe von Künstlern vermissen", schreibt er weiter. Mit Will Ferrell (54) in einem Sandkasten zu „singen, tanzen und spielen“ habe „ziemlich viele Träume wahr werden lassen“

(Quelle: www.vip.de)

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.