Hot Stories

Ryan Reynolds: „Ich kam mit 27 in die Pubertät“

Von Judith am Montag, 1. Februar 2016 um 15:31 Uhr
Wer hätte das gedacht?! Schauspieler Ryan Reynolds soll als Teenager alles andere als attraktiv gewesen sein. Was der Mega-Hottie über seinen ersten Schwarm und Pubertät sagt, lesen Sie hier...

Ein Teenager zu sein und die Bürden der Pubertät zu tragen, ist wohl für niemanden ein Zuckerschlecken. Doch für Schauspieler Ryan Reynolds (39) war es wohl noch merkwürdiger, denn der 39-Jährige gab jetzt zu, in Sachen Liebe und Pubertät ein echter Spätzünder gewesen zu sein. „Ich kam erst so mit 27 in die Pubertät. Das war ein komische Sache, es war wirklich nicht schön."

In der Talkshow „The Graham Norton Show" sprach der Ehemann von Blake Lively (28) auch über seinen ersten Schwarm und wie er sie mit einem Blick à la Don Johnson beeindrucken wollte. „Sie saß immer in dem Bus, der in die andere Richtung fuhr und ich stieg ein nur um 45 Minuten lang auf dem falschen Weg neben ihr zu sitzen (...) Wenn man jung ist, ist da süß, wenn man alt ist, ist das stalken!" Dass Ryan beim Aussteigen dann mit dem Rucksack in der Bustür stecken geblieben ist, hat sicherlich auch nicht geholfen. 

Doch bei Ehefrau Blake Lively scheint seine Tollpatschigkeit gut anzukommen. Und wenn wir ehrlich sind, heute ist Ryan doch heißer denn je, oder?