Hot Stories

Sabia und Rafael haben ihr Baby verloren!

Von Arzu am Freitag, 6. Dezember 2013 um 14:26 Uhr

Traurige Nachrichten am Nikolaus-Tag: Sabia Boulahrouz hat im fünften Monat eine Fehlgeburt erlitten.

Ein schwerer Schicksalsschlag für Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz. Sie haben sich so auf ihr erstes gemeinsames Kind gefreut - jetzt hat die 35-Jährige eine Fehlgeburt erlitten. Ende Oktober wurde bekannt, dass Sabia und der HSV-Spieler eine Tochter erwarten, nun müssen sie mit dem Verlust ihres Kindes klarkommen. Das Fußballspiel am Samstag gegen Augsburg hat der 30-Jährige abgesagt, um seiner Freundin beizustehen.

Als Sabia während ihrer Schwangerschaft auf eine mögliche Hochzeit mit dem Fußballspieler angesprochen wurde, sagte sie gegenüber den Medien, es wäre noch nicht der richtige Zeitpunkt: „Wir haben genug zu tun mit der Schwangerschaft und dem möglichen Risiko, das damit verbunden ist. Das Wichtigste ist jetzt, dass ich das Kind gesund zur Welt bringen kann."

Die Ex-Busenfreundin von Rafaels erster Frau Sylvie Meis sprach aus Erfahrung. Bereits im Jahr 2008 verlor sie ein Kind kurz nach der Geburt. Die Angst, dass es noch einmal passieren könnte, hat sie scheinbar bis heute nicht losgelassen.

Nach dem öffentlichen Rosenkrieg um Sylvie Meis, Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart, wünschte die ehemalige Freundin dem umstrittenen Pärchen erst vor Kurzem noch alles Gute:  „Schön, dass Rafael nun das Kind bekommt, das ich ihm nach meiner Krebserkrankung nicht mehr schenken konnte."

Leider ist dieser Wunsch vorerst nicht in Erfüllung gegangen...