Hot Stories

Sarah Jessica Parker: Ärger mit Carries Nachbarn

Von Corinna am Dienstag, 21. Oktober 2014 um 15:02 Uhr

Oje, die Nachbarn des berühmten Carrie-Hauses in New York sind genervt, weil die Schauspielerin dort Werbe-Shootings für ihre High Heel-Linie macht…

Sarah Jessica Parker (49) trampelt (wortwörtlich) auf den Nerven der Nachbarn des berühmten „Carrie“-Hauses herum. Die Schauspielerin veranstaltet vor dem Hauseingang der 66 Perry Street in New York, dem Haus, in dem Carrie in Sex and the City lebte, im Moment ein fröhliches Schuh-Shooting nach dem anderen.

 

Mit den Pics, die sie dann bei Instagram hochlädt, will sie ihre eigene Schuhlinie “sjpcollection“ promoten. Doch leider sind die Anwohner schon seit Jahren extrem genervt davon, dass SATC-Touries in Scharen in die Straße pilgern und Selfies schießen. Sie haben sogar extra „Betreten Verboten“-Schilder aufstellen lassen.

 

Doch Sarah ignorierte diese dreist, erzählt ein wütender Anwohner “Page Six“: „Die Hausbesitzer sind in Aufruhr, weil sie sich mit unermüdlichen Touristen herumschlagen müssen und nun ignorierte SJP auch noch die Betreten verboten-Schilder.“ Sarah Jessica habe das Haus während der Drehzeit genutzt und wolle nun nicht einsehen, dass sie und ihre Firma die Treppenstufen dieses Mal ohne Genehmigung verwendet haben, motzt der Betroffene.

 

Oh oh, das klingt nach Ärger. Dabei läuft´s bei SJP sonst doch gerade so super: Alles sieht danach aus, als würde tatsächlich der dritte Teil von SATC in den Startlöchern stehen.

 

Gedreht werden muss dann vielleicht aber woanders…