Hot Stories

Sarah Jessica Parker: Das verdient sie pro Folge von "And just like that"

Von Julika am Mittwoch, 24. November 2021 um 12:41 Uhr

Sarah Jessica Parker taucht "einfach so" wieder als Carrie Bradshaw auf und begeistert damit Millionen Fans. Welches Gehalt für die neuen Folgen des SATC-Reboots die Schauspielerin begeistern dürfte, wissen wir auch bereits...

Sarah Jessica Parker war zwischen 1998 und 2004 eine Ikone. Denn mit ihrer Darbietung der Carrie Bradshaw und dem wilden Auf und Ab in Sachen Liebe, das sich die smarte Kolumnistin über sechs Staffeln und insgesamt 94 Episoden von Sex and the City immer wieder mit einem neuen Paar Malono Blahniks versüßen konnte, lebte die heute 56-Jährige eine Rolle, die viele Frauen selbst gerne gegen diverse Schuhe und Kleider eingetauscht hätten. Kein Wunder, dass 17 Jahre nach dem Aus der Kultserie mindestens genauso viele Frauen aus dem Häuschen sind, Sarah Jessica Parker und ihre Co-Stars Cynthia Nixon und Kristin Davis im langersehnten Reboot "And Just Like That" im TV zu sehen. Doch nicht nur das Interesse an Carrie und ihren Freundinnen ist riesig, auch die Schauspielerinnen stehen mehr denn je im Fokus. Was Sarah Jessica Parker für die Aufgabe als großes Fashion- und Lebensvorbild für Millionen Frauen so verdient? Wir hätten da eine Ahnung...

Sarah Jessica Parker soll 1 Millionen Dollar pro Folge verdienen

Echte Fans der Kultserie werden sich wahrscheinlich noch an den ein oder anderen klammen Moment nach einem spontanen Schuhkauf der Kolumnistin Carrie Bradshaw erinnern. Privat scheint es allerdings so, als müsse sich Sarah Jessica Parker um Geld keine Sorgen machen. Das Vermögen der Business-Frau, die mittlerweile auch ihre eigene Boutique in Manhattan hat, ist enorm – und das nicht zuletzt dank ihres Gehalts für die Wiederaufnahme von Sex and the City "Just like that"... Laut der US-amerikanischen Harper's Bazaar bekommt SJP 1 Million Dollar pro Folge und verdient sich in der 10-Episoden-Staffel insgesamt 10 Millionen US-Dollar ein weiteres goldenes Näschen. Bereits bei den beiden Filmen der Serie soll die Schauspielerin ein Plus von jeweils 10 und 15 Millionen Dollar auf ihrem Konto gesehen und ihren Verdienst von etwa 147 Millionen Dollar aus den ersten Staffeln des Formats aufgestockt haben. Wir sind beeindruckt und wünschen uns für einen Moment mehr, wir wären Carrie Bradshaw.... oder eher Sarah Jessica Parker.