Hot Stories

Sarah Jessica Parker leidet unter dem Cinderella-Schuh-Syndrom

Von Anna am Mittwoch, 18. Juni 2014 um 12:21 Uhr

Waaaas? Sarah Jessica Parker sportelt nur 22 Minuten pro Tag? Wie schafft es die Schauspielerin trotzdem so fit auszusehen und vor allem, was sind die Gründe für ihre Mini-Workouts? Hier gibt’s die Antwort!

Hach, es doch beruhigend zu hören, dass auch Hollywood-Stars offenbar Schwierigkeiten mit ihrem inneren Schweinehund haben. So eine Kandidatin ist zum Beispiel Sarah Jessica Parker (49), die gerade verriet, dass sie immer nur sehr kurze Workouts schafft. Warum? Ihr fehlt einfach das Durchhaltevermögen und die Motivation. Das kommt uns doch irgendwie bekannt vor!

Sarah Jessica Parker schafft nur 22 Minuten Sport am Tag

„Mein Training dauert 22 Minuten, mehr schaffe ich einfach nicht“, erzählte die 49-Jährige am Dienstag (17. Juni 2014) während des "Cannes Lion Film Festivals" in Frankreich. Doch nicht nur ihre mangelnde Motivation steht ihr im Weg, sondern vor allem ihre Füße! Schuld daran sollen die Dreharbeiten zur Komödie "Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum" vor drei Jahren gewesen sein. Seit dem habe die Schauspielerin nämlich ständig Schmerzen in den Füßen...

Fußschmerzen wegen Billigschuhen

„Ich habe [in meiner bisherigen Karriere] so viele wundervolle Schuhe getragen und mich nie beschwert. Aber als ich 'Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum' gedreht habe, musste ich mich meinem Charakter Kate Reddy anpassen und sie konnte sich qualitativ hochwertige Schuhe eben nicht leisten. Also habe ich billige Schuhe organisiert, deren Sohlen nicht aus Leder, sondern aus Plastik sind. Ich bin gleich mehrfach ausgerutscht und habe mir meinen Knöchel verstaucht“, verriet Sarah Jessica. Autsch!

Sarah Jessica Parkers Füße rebellieren

Kein Wunder, dass ihre Füße gegen das billige Schuhwerk rebellieren – normalerweise sind sie ja nur an Manolos oder Jimmy Choos gewöhnt. Weiches, geschmeidiges Leder versus erdrückendes, unbequemes Plastik? Wir können Sarahs Füße verstehen! „Es ist als wären meine Füße, die mich schon um die ganze Welt getragen haben, jetzt einfach müde und würden sagen: 'Kannst du bitte einfach aufhören, uns in solche billige Schuhe zu stecken?'“, brachte die Schauspielerin das Problem noch einmal auf den Punkt.

Sie leider unter dem Cinderella-Schuh-Syndrom

Doch offenbar rächen sich bei Sarah Jessica Parker auch die "Sex and the City"-Jahre auf High Heels. „Ein Arzt hat mir erklärt: 'Ihr Fuß macht Dinge, die er eigentlich nicht kann. Dieser Knochen hier...den haben Sie geschaffen. Der gehört da gar nicht hin.'“, verriet sie. Das klingt ja furchtbar! Vermutlich ist Sarah Jessica allerdings nicht die einzige, die unter dem sogenannten "Cinderella-Schuh-Syndrom" leidet... Auch Victoria Beckhams (40) Füße dürften sich durch das viele Laufen auf hohen Absätzen, verformt haben...

Doch wie heißt es so schön: Urteile nie über einen anderen Menschen, bevor du nicht sieben Meilen in seinen Schuhen gelaufen bist. Und ehrlich gesagt – mit Manolos an den Füßen würden wir wohl auch um die ganze Welt laufen!  

 

Bild: picture alliance

Themen
22 Minuten Sport,
Fußschmerzen,
Working Mom,
SJP,