Hot Stories

Schock-Nachricht! Moderatorin Joan Rivers ist tot

Von Claudia am Freitag, 5. September 2014 um 09:51 Uhr
Eigentlich unterzog sich Joan Rivers in der vergangenen Woche lediglich einer Routine-Operation an den Stimmbändern. Doch dann musste die US-Entertainerin ins Koma versetzt werden. Gestern starb die 81-jährige TV-Größe.

Hollywood trauert um eine Comedy-Legende! Gestern (04. September 2014) verstarb Joan Rivers im Alter von 81 Jahren. Im „Mount Sinai"-Krankenhaus in New York soll die Entertainerin im Kreise ihrer Familie und engen Freunden „friedlich eingeschlafen" sein. 

In einem ersten Statement erklärte Rivers' Tochter Melissa, dass sie unendlich traurig und für die Pflege der Ärzte und Krankenpfleger sehr dankbar sei. „Es ist sehr traurig, dass ich den Tod meiner Mutter bekanntgeben muss - mein Sohn und ich möchten den Ärzten, Krankenpflegern und Angestellten des Mount Sinai-Krankenhauses für die großartige Pflege meiner Mutter danken."  

Doch wie kam es zu dem plötzlichen Tod? Vor kurzem soll sich die Moderatorin noch in einem super Zustand gezeigt haben - zuletzt sogar auf einer Promotion-Tour für ihr neues Buch gewesen sein. Am vergangenen Donnerstag (28. August 2014) unterzog sich Rivers einer (eigentlich) harmlosen Operation an den Stimmbändern, bei der sie plötzlich und unerwartet einen Atem-und Herzstillstand erlitt. Die Ärzte bestätigten, dass sie sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand befände. Jetzt, eine Woche später, ist Joan tot. 

Joan Rivers war immer für ihren Humor bekannt und obwohl es ihren engsten Vertrauten noch eine ganze Weile schwer fallen wird, ihr größter Wunsch wäre es gewesen, sie bald alle wieder lachen zu sehen - da ist sich Tochter Melissa ziemlich sicher...