Hot Stories

Schock! Tina Turner soll Schlaganfall erlitten haben

Von Claudia am Montag, 26. Mai 2014 um 11:18 Uhr
Sie ist eine absolute Powerfrau und wurde durch Hits wie "What's Love Got To Do With It" zu einem absoluten Weltstar. Jetzt soll Tina Turner (74) einen Schlaganfall erlitten haben. Außerdem kam heraus, dass es der sonst so toughen Sängerin offenbar schon länger nicht gut gehen soll.

Nicht umsonst wurde Tina Turner bereits 1991 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sie gehört auch heute noch zu den erfolgreichsten und wichtigsten Künstlerinnen überhaupt. Umso trauriger ist es, dass die 74-Jährige angeblich große gesundheitliche Probleme haben soll.

Ihr Freund und Fahrer Albert B. verriet jetzt gegenüber der "Hamburger Morgenpost", dass die Sängerin ihren geplanten Urlaub am Wörthersee in Kärnten absagen musste, da sie einen Schlaganfall erlitten habe: „Sie hatte einen leichten Schlaganfall, ist aber wohl auf dem Weg der Besserung." Puh, das hätte auch schlimmer ausgehen können. Und weiter erklärte Albert, dass die Rockröhre die ganze Sache bereits mit Humor nehmen und schon wieder Späße machen würde.

War es der zweite Schlaganfall?

Doch die Gerüchte um ihren angeschlagenen Gesundheitszustand gibt es schon länger. Bereits anfang des Jahres berichteten amerikanische Medien über einen möglichen Schlaganfall. Freundin Oprah Winfrey dementierte den Vorfall allerdings und schrieb bei Twitter: „Tina hatte vor ein paar 
Wochen eine schlimme Grippe. Sie ist wieder wohlauf und lebt ihr gewohntes Leben.“ Alles also nur halb so schlimm? 

Und tatsächlich: Inzwischen wurden die Gerüchte um einen möglichen Schlaganfall wieder dementiert. Vermutlich handelte es sich tatsächlich um eine leichte Grippe, die Turner inzwischen schon wieder auskuriert hat. 

Die Sängerin, die 2013 ihren längjährigen Freund Erwin Bach (58) heiratete, lebt seit ihrer buddhistischen Trauung sehr zurückgezogen am Zürichsee. 

Themen
Tina Turner,
Schlaganfall,
Gesundheitszustand,
Rockröhre,
Legende