Hot Stories

Schwerer Autounfall! Prinz Harry steht unter Schock

Von Claudia am Freitag, 12. September 2014 um 17:27 Uhr
Eines vorweg: Prinz Harry geht es gut! Doch als der Royal zu einem offiziellen Termin unterwegs war, fuhr ein Polizist seiner Begleitkolonne mit hohem Tempo in ein Taxi.

Das Taxi und auch das Motorrad haben einen Totalschaden. Am Unfallort sieht es aus, als wäre etwas ganz Furchtbares passiert. Und das ist es beinahe auch. Denn als der Unfall passierte, befand sich Prinz Harry (29) gerade auf dem Weg zu den „Invictus Games" (ein Turnier für verwundete Soldaten), um diese zu eröffnen. Plötzlich rauschte ein Polizist seiner royalen Begleitkolonne mit hoher Geschwindigkeit in ein Taxi. Warum er die Kontrolle verlor ist bisher noch nicht bekannt. 

Laut „Dailymail" sollen die Bodyguards des 29-Jährigen direkt zu den Unfallopfern geeilt sein, um ihnen zu helfen. Der Taxi-Fahrer musste am Ende allerdings sogar von Feuerwehrleuten aus dem Wrack befreit werden. Der Polizist (dem es zum Glück wieder gut geht) ist meterweit von der Unfallstelle weggeschleudert worden. Wie furchtbar! 

Dem Prinzen soll der Vorfall sehr nah gegangen sein - Zeugen berichteten von seinem geschockten Gesichtsausdruck. Außerdem wollte er gern selbst helfen, durfte das Auto aus Sicherheitsgründen jedoch nicht verlassen. 

Den beiden Männern und auch Harry geht es inzwischen wieder gut. So kurz vor seinem Geburststag (15. September) hätte er eine größere Tragödie auch sicher nicht gebrauchen können...

Themen
Autobahn,
Polizist,