Hot Stories

Selbstmord im Namen der Mode?

Von GRAZIA am Dienstag, 3. August 2010 um 12:55 Uhr

Das südkoreanische Label Lewitt zeigt in einem neuen Promotion-Video, wie Topmodel Abbey Lee Kershaw sich das Leben nimmt. Besonders geschmacklos: Die Selbstmord-Rate unter Frauen in Südkorea zählt zu den höchsten der Welt.

Wenn es an Substanz mangelt, dann muss eben ein (meist geschmackloser) PR-Gag her. Dachte sich jetzt auch das südkoreanische Label Lewitt und produzierte ein Promotion-Video, in dem Topmodel Abbey Lee Kershaw sich vom Dach eines Hauses stürzt.

Verängstigt blickt das Model in die Kamera, kauert sich verzweifelt in die Ecke, sucht nach Auswegen. Sie rüttelt an Absperrungen, klettert über Zäune, zieht sich an einer Feuerleiter hoch. Endlich sperrt das Mädchen mit einem überdimensionalen Schlüssel die Tür zum Dachboden auf: Sie balanciert auf dem Dachsims, ein, zwei Schritte, breitet die Arme aus: und springt.

Die Message? Lewitts Kreationen sehen so schlimm aus, dass man sich darin umbringen will? Selbstmord ist der ultimative Trend der Saison? Wir wissen nicht, was sich die Südkoreaner bei diesem Kurzfilm gedacht haben und wir befürchten: Sie auch nicht.

Themen
Abbey Lee Kershaw