Hot Stories

Selena Gomez: Schwere Vorwürfe von Taylor Swift?

Von Leonie am Mittwoch, 16. Dezember 2020 um 16:16 Uhr

Sie waren einst die besten Freundinnen, doch mittlerweile scheint sich das Verhältnis von Taylor Swift und Selena Gomez mächtig abgekühlt zu haben. Wie sehr die 31-Jährige das verletzt, könnte sie in ihrem neuen Song "Dorothea" deutlich machen ...

Selena Gomez und Taylor Swift kennen sich schon eine gefühlte Ewigkeit, seit über zehn Jahren sind sie beste Freundinnen, viele ihrer jüngeren Fans nehmen sich ihre Freundschaft zum Vorbild. Kennengelernt haben sie sich 2008, als Sel mit Nick Jonas zusammen war und Taylor Bruder Joe datete: "Unsere Freundschaft ist das Beste, was aus den Beziehungen entstanden ist, erklärten die beiden Musikerinnen einst in einem Interview. Seither unterstützen sich die beiden in guten und in schlechten Zeiten. Als die "Wolves"-Interpretin nach ihrem verpatzten Auftritt bei den American Music Awards beispielsweise einen Nervenzusammenbruch erlitt, sei es vor allem die 31-Jährige gewesen, die Sel wieder aufgebaut habe.

Singt Taylor Swift in "Dorothea" über Selena Gomez?

Doch im letzten Jahr schien es ruhiger um Selena und Taylor geworden zu sein, gemeinsame Selfies oder gegenseitigen Support suchte man bei dem einstigen Freundinnen-Duo vergeblich. Umso sicherer sind sich die Fans, dass es in Swifts neuem Song "Dorothea" definitiv um die 28-Jährige gehen muss. Nicht nur, dass sich "Dorothea" in der englischen Aussprache auf "Selena" reimt, sondern auch der Songtext könnte sich an vielen Stellen auf Sel beziehen. So singt die beliebte Popsängerin über "eine Königin, die Träume, Make-up und Magazine verkauft“ und die zudem ihre Mutter verärgert hätte – alles Dinge, die zu Sel passen würden. Immerhin hat die Sängerin ihre Kosmetiklinie "Rare Beauty" am Start, ist nicht selten auf den renommiertesten Magazinen der Welt zu sehen und soll ein äußerst schlechtes Verhältnis zu ihrer Mutter haben ...

Weiter fragt Taylor in dem Song, ob "Dorothea" jemals an sie denken würde, seit sie weggezogen sei: "Du hast glänzende Freunde, seitdem du die Stadt verlassen hast. Ein kleiner Bildschirm ist der einzige Ort, an dem ich dich jetzt noch sehe, aber ich habe nichts als gute Wünsche für dich." Erst dieses Jahr wurde bekannt, dass Sel von Los Angeles, wo auch Taylor wohnt, nach New York gezogen ist. Es wirkt also nicht unwahrscheinlich, dass sich die 31-Jährige ihren Kummer über ihre abgekühlte Freundschaft zu ihrer besten Freundin von der Seele singt. Immerhin ist Taylor Swift dafür bekannt, private Erlebnisse wie Trennungen und Co. in ihren Songs zu verarbeiten. Groll scheint sie aber dennoch nicht gegen Selena Gomez zu hegen, denn immerhin heißt es in "Dorothea" auch: "Es ist nie zu spät, an meine Seite zurückzukehren." Bleibt zu hoffen, dass die Message bei Sel ankommt …

Mehr Hot Stories, die du auf keinen Fall verpassen darfst: