Hot Stories

Selena Gomez: Stalker muss vor Gericht

Von Anna am Dienstag, 8. April 2014 um 11:32 Uhr
Ein Stalker ist gleich zwei Mal in einer Woche in das Haus von Selena Gomez eingebrochen.

Eigentlich ist das eigene Zuhause der Ort, an dem man sich sicher fühlen sollte. Doch genau dort fühlt sich Selena Gomez (21) zurzeit nicht mehr sicher. Grund dafür ist Che Cruz (20), der sich vergangene Woche zwei Mal unerlaubt auf dem Grundstück der Sängerin aufgehalten haben soll. Nachdem er das erste Mal erwischt worden war, ermahnte ihn die Polizei. Indem er sich ein zweites Mal zu Selenas Haus schlich widersetzte er sich der polizeilichen Anordnung. Nun wurde er nach Angaben der "Los Angeles Times" unter anderem wegen Stalkings angeklagt. Bei einer Verurteilung drohen ihm bis zu vier Jahre Haft. Die Kaution von umgerechnet 109.000 Euro wird der 20-Jährige wohl nicht aufbringen können, denn angeblich ist der 20-Jährige obdachlos.  

 

Selenas On/Off-Freund Justin Bieber (20) wird sich nun hoffentlich um seine Liebste kümmern. Doch auch Taylor Swift (24) wird ihrer besten Freundin in dieser schweren Zeit bestimmt zur Seite stehen. Denn auch die 24-Jährige wurde noch vor Kurzem von einem Stalker belästigt.  

 

Bleibt zu hoffen, dass das Gericht ein angemessenes Urteil fällt...