Hot Stories

Mehr Matches: So funktioniert's auf Tinder & Co.

Von Jenny am Mittwoch, 17. Januar 2018 um 17:25 Uhr

Ihr habt schon jedes Dating-Tool probiert und es läuft trotzdem nicht rund? Macht nix! Wir verraten euch, was ihr tun müsst, um mit euren Tinder-Profil ordentlich Likes abzusahnen.

Heutzutage lernen wir unseren Boyfriend nicht unbedingt auf der Straße, im Supermarkt oder über unseren Freundeskreis kennen. Da die Hemmschwelle immer größer wird, das begehrenswerte Gegenüber einfach im Real-Life anzusprechen und wir unsere geliebtes Smartphones in allen Bereichen unseres Alltags einbauen, boomen Dating-Apps wie Tinder und Bumble. Mit einem einfachen Swipe entscheiden wir, ob uns die Bilder des potenziellen neuen Flirts gefallen oder wir ihm mit einem knallharten "Nope" die Chance nehmen, uns näher kennenzulernen. Damit euch das nicht passiert und ihr euch vor lauter Likes kaum noch retten könnt, haben wir 5 Tipps, wie ihr euer Dating-Profil ordentlich pimpt. 😍

1. Wähle dein Profilbild mit Bedacht

Das Profilbild ist der erste Eindruck, den man auf Tinder & Co. macht. Und wie sagt man bekanntlich? Der erste Eindruck bleibt! Aus diesem Grund sollte ihr hier ein Bild wählen, das ihr besonders gerne habt, euch allein zeigt und eure Persönlichkeit widerspiegelt. Wenn wir ehrlich sind, kennen wir es ja selbst: Der erste Schnappschuss entscheidet direkt, über den Swipe nach rechts oder links. 📱

Ganz wichtig: Gruppenbilder sind hier absolut Fehl am Platz und auch das Abschneiden von anderen Personen ist tabu, denn das wirkt auf andere, als hättet ihr etwas zu verbergen. Mit dem Weichzeichner und euren Photoshop-Skills solltet ihr euch ebenfalls zurückhalten.

2. Verlinkt euer Instagram-Profil

Für euch kommt ein Typ, der einen Instagram-Account hat auf keinen Fall infrage? So könnte es dem anderen Geschlecht selbstverständlich auch gehen, aber dann habt ihr mit dieser Verlinkung direkt die Fronten geklärt. Um einen richtigen Eindruck von der anderen Person zu bekommen, ist das Social Media-Profil allerdings ein absoluter Volltreffer. Private Fotos und Urlaubsschnappschüsse zeigen nämlich vielmehr euer wahres Ich! 🏝

3. Teilt euch mit

Gerade auf Dating-Portalen gilt: ohne ein ansprechendes Profilbild funktioniert leider gar nichts. Auch wenn der ein oder andere nun über die Oberflächlichkeit der Plattformen stöhnen wird, es hängt von eurem Foto ab, ob jemand überhaupt den Text eures Accounts liest. Versucht hier in wenigen Sätzen, eure Persönlichkeit auf den Punkt zu bringen. Mit einem witzigen Spruch, einer lustigen Frage und vor allem fehlerfreier Rechtschreibung (!), könnt ihr hier ordentlich punkten und direkt das Eis brechen.

4. Nehmt euch euer Facebook-Profil vor

Tinder zieht sich seine Daten vor allem über Facebook, deshalb ist es besonders wichtig, dass ihr bei dem sozialen Netzwerk eure Interessen angebt und euer Profil vervollständigt. Welche Musik hört ihr am liebsten oder welche Serien fesseln euch jeden Abend vor dem TV? Verratet es Facebook und die Dating-App schlägt euch dann genau die potenziellen Partner vor, die ähnlich ticken wie ihr. Vielleicht ist ja sogar euer McDreamy dabei… 💏

5. Erweitert euren Radius

Klar, ein Flirt mit eurem Nachbarn, der sich ebenfalls auf Tinder rumtreibt, wäre natürlich der absolute Traum. Je kleiner euer Radius allerdings eingestellt ist, desto weniger Volltreffer könnt ihr selbstverständlich landen. Natürlich solltet ihr bei der Vergrößerung eures Umkreises darauf achten, dass ihr dennoch realistisch bleibt. Denn mal ernsthaft: Was bringt euch ein Flirt für den ihr erstmal drei Stunden mit der Bahn unterwegs seid? 😑

Lass dich von einer Dosis GRAZIA inspirieren und folge uns für die neuesten Fashion-, Beauty- und Lifestyle-Trends auf Pinterest!