Hot Stories

Was du davon lernen kannst, Single zu sein

Von Martyna am Montag, 3. Juli 2017 um 17:06 Uhr

Du bist Single und wünscht dir nichts sehnlicher, als wieder in einer Beziehung zu sein? Halt Stopp! In dieser wertvollen Zeit kannst du viel über dich selbst lernen…

Starten wir mal damit, dass "alleine sein" keine Beleidigung ist und kein Zustand, der schnellstmöglich wieder korrigiert werden muss. In Deutschland sind etwa 20 % der Bevölkerung single und fast 62 Prozent von ihnen sind damit zufrieden, 10 % leben sogar aus Überzeugung ohne Partner. Also, kein Grund zum Trübsal blasen, sondern die Zeit nutzen, um sich auf sich selbst zu fokussieren. Dann kommt der richtige Partner von ganz allein, versprochen!

1. Eigenständigkeit

Dein Exfreund hat immer den Müll runter und den Hund zum Tierarzt gebracht, sowie deine Instagram-Bilder geschossen? Höchste Zeit, dies selbst zu lernen, denn du kannst dich nicht immer auf die Hilfe von anderen verlassen. Egal, was für Aufgaben es waren, die dein Ex für dich übernommen hat, diese dann selbst zu meistern wird sich fantastisch anfühlen. Und denke immer dran, dein Verflossener muss seine geliebten Steaks nun selbst braten… Die armen Nachbarn tun uns bei dem Rauchmelder-Chaos jetzt schon leid.

2. Echte Freunde

Natürlich haben Menschen in Beziehungen auch Freunde, die meiste Zeit verbringt man aber trotzdem mit dem Partner zu Hause. Höchste Zeit die BFFs mal wieder zu sich einzuladen und richtig tiefe Gespräche zu führen! Und habe keine Angst dich fallen zu lassen und ihnen dein Herz auszuschütten, denn anders als der Ex werden deine Besties nicht einfach verschwinden und dich ohne eine Schulter zum Ausweinen sitzen lassen.

3. Sich selbst lieben

Klingt abgedroschen, stimmt aber tatsächlich. Du bist nun wieder der einzige Kapitän deines Lebens und das bedeutet auch, dass du deine Schwächen schnell zu spüren bekommen wirst. Beispielsweise am Samstagmorgen: Er hat immer Kaffee gekocht und Brötchen geholt während du noch faul im Bett liegen durftest? Wenn du dies nun weiterhin machst, wirst du den Vormittag mit knurrendem Magen überstehen müssen. Also hoch mit dir, du Faultier! Wie du siehst, muss das nichts Negatives sein. In der Zukunft wirst du deine Schwächen kennen und an dir selbst wachsen. Sei die beste Version, die du sein kannst – so verliebst du dich ganz von selbst.

4. Zeit alleine genießen

Du warst in den vergangenen Monaten so gut wie nie alleine unterwegs, weil du immer alles mit deinem Partner gemacht hast? Es ist an der Zeit, das zu ändern. Denn zum einen gibt es jetzt keinen Freund mehr an dessen Fersen du dich hängen kannst und zum anderen solltest du lernen, auch mal was alleine zu machen. Du willst einen Kaffee trinken gehen oder in Ruhe durch die Stadt bummeln, dann mach das. Lass dich nicht davon abhalten, dass deine ehemalige "bessere Hälfte" nicht mehr da ist. Gönn dir eine kleine Auszeit mit dir und vor allem für dich selbst, probiere neue Hobbies aus und genieße es, dass du dich mit niemandem absprechen musst.

5. Dein Ex ist nicht perfekt

Nach einer Trennung neigt man dazu, den Exfreund zu idealisieren und sich nur auf seine positiven Eigenschaften zu konzentrieren, doch stattdessen, solltest du dich lieber fragen, was dir an ihm nicht gefallen hat. Das kann dir bei der Partnersuche immens weiterhelfen, denn so wirst du nicht wieder auf den gleichen Typ Mann reinfallen. Dein Verflossener war unzuverlässig und ist zu euren Verabredungen immer zu spät gekommen? Dann solltest du bei deinen nächsten Dates auf diese Punkte besonders achten, denn aus Fehlern soll man bekanntlich lernen und sie nicht nochmal machen.

Die wohl wichtigste Lehre: Am Ende wird alles gut!  

Dir hat der Artikel gefallen? Willkommen im GRAZIA-Cosmos ♥ Schenk uns dein LIKE und wir versorgen dich mit noch mehr GRAZIA auf Facebook!

 

Themen