Hot Stories

Sie hat sich stechen lassen: Poppy zeigt uns ihr Wedding-Tattoo

Von Anna am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 09:50 Uhr

Keine Sorge, Poppy Delevingne ist nicht gestorben! Auch wenn ihr neues Tattoo dies vielleicht vermuten lässt. Denn während uns Poppy auf ihrer Hochzeit mit einem wunderschönen Kleid verzauberte, sorgt sie nun mit einem neuen Tattoo für Verwirrung...

Letzte Woche drehte sich alles um Poppy Delevingne (27) – besser gesagt, um ihre Traumhochzeit. Stylisher kann man den großen Tag nicht feiern: Poppy trug ein wunderschönes Chanel Couture Kleid sowie auch Schwester Cara Delevingne (21), die uns zudem mit süßen Schnappschüssen von ihrem kleinen Hasen Cecil Bunny Delevingne (22) verzauberte. Abgesehen von den niedlichen Bunny-Fotos, mussten wir leider auf coole Wedding-Instagram-Pics verzichten – bis jetzt!

Was hat Poppys Hochzeitstattoo zu bedeuten?

Denn nun postete Poppy Delevingne auf ihrem Instagram-Account ihr Hochzeitstattoo. Wie schon so viele Stars vor ihr, hat sich auch das It-Girl den wichtigsten Tag im Leben auf dem Körper verewigen lassen. Dafür wählte sie sich allerdings ein nicht ganz so eindeutiges Motiv aus... Als Wedding-Tattoo ließ sich die 27-Jährige nämlich gerade ein schwarzes Kreuz auf ihren Unterarm stechen – darunter steht das Hochzeitsdatum (16. Mai 2014). Eigentlich ja totaaaal süß, doch irgendwie erinnert uns das Liebes-Tattoo an ein, nun ja, Begräbnis.

Secret Message? Poppy wollte wohl einfach ihr Single-Dasein begraben!