Hot Stories

Skandalöse Ausrede: Will Dior John Galliano loswerden?

Von GRAZIA am Montag, 28. Februar 2011 um 10:10 Uhr

Dior-Designer John Galliano soll ein Pärchen mit antisemitischen Aussagen schwer beleidigt haben – das Label hat direkt reagiert und ihn suspendiert. Jetzt werden Gerüchte laut, dass das Modehaus Mister Galliano schon länger loswerden wollte und der Skandal nur eine willkommene Ausrede ist.

Was ist an diesem Gerücht dran? Bis vor Kurzem war John Galliano noch Chefdesigner bei Dior – ganze vierzehn Jahre lange prägte der Brite das Image des Traditionslabels. Doch dann soll er ein jüdisches Pärchen auf's Übelste beleidigt haben und wurde prompt suspendiert.

Während viele das radikale und schnelle Eingreifen des Modehauses loben, werden andere Stimmen laut, die behaupten, dass Dior Galliano schon länger loswerden wollte.

Ist der angebliche Beleidigungs-Zwischenfall also nur ein praktischer Vorwand, um den Chefdesigner zu entthronen? Möglich wäre es – und ein großer Skandal auch!
Gallianos Anwalt pocht derweil auf dessen Unschuld: „Er hat in den über zehn Jahren, die er bei Dior war, nie eine antisemitische Bemerkung gemacht. Er wurde beleidigt und hat reagiert.“

Da steht wohl Aussage gegen Aussage. Was an diesem Abend wirklich passiert ist, werden wir vielleicht nie erfahren. Ob Galliano bald seinen Zeichenblock einpacken muss, bestimmt schon ...

Themen
Galliano