Hot Stories

Stehaufmädchen: Lindsay Lohan hat neue Geschäftsidee

Von GRAZIA am Montag, 22. November 2010 um 16:41 Uhr

Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich eine andere: Gerade hat Lindsay Lohan ihre Rolle im Film „Inferno“ verloren, schon hat sie eine neue Geschäftsidee – auf der Homepage ihres Labels „6126“ kann man ein Leggings-Abo abschließen ...

Lindsay Lohan setzt endlich die richtigen Prioritäten in ihrem Leben: Statt sich wie gewohnt zu früh aus der Rehab zu verabschieden, will sie den Entzug diesmal bis Januar 2011 durchziehen. Dass sie dadurch die Rolle der Porno-Darstellerin Linda Lovelace im Film Inferno verloren hat, ist zwar schade, aber kein Beinbruch!

Lindsay wäre nicht Lindsay, wenn sie nicht schon die nächste Geschäftsidee in der Hinterhand hätte:

Auf der Homepage ihres Labels „6126“ können ihre Modefans für 40 Dollar (ca. 30 Euro) monatlich ein Leggings-Abo bei ihr bestellen – La Lohan höchstpersönlich sucht dann ein Modell aus.

Guter Deal, wenn man bedenkt, dass eine ihrer Leggings sonst um die 100 Dollar (ca. 75 Euro) kostet.

Wir überlegen ernsthaft, ob wir uns anmelden sollen – schließlich würden wir Miss Lohan damit endlich mal aktiv unterstützen. Und Shopping mit Charity-Charakter fanden wir schon immer super ...

Themen