Hot Stories

Sylvie gibt zu: Sie hat Rafael betrogen!

Von Arzu am Mittwoch, 27. November 2013 um 12:11 Uhr

Ende der Gerüchte-Küche: Sylvie Meis hat zugegeben, dass sie Rafael van der Vaart während ihrer Ehe betrogen hat!

Monatelange Spekulationen, öffentlicher Rosenkrieg, Gerüchte um Affären, Anschuldigungen ihrer besten Freundin. Die öffentliche Schlammschlacht zwischen Sylvie Meis (ehem. Van der Vaart) und ihrem Ex Rafael Van der Vaart und Sabia Boulahrouz hat vielleicht nun bald ein Ende.

Am 04. Dezember ist der offizielle Scheidungstermin des Promipärchens. Rafael und Sylvies alte Busenfreundin Sabia sind allerdings schon längst mitten in der Familienplanung und bekommen zusammen eine Tochter. Oft wurden die beiden als "Verräter" bezeichnet, so kurz nach der Trennung eine Beziehung angefangen zu haben. Aber auch Sylvie wurde oft bezichtigt, sie sei kein Unschuldslamm und hätte Rafael betrogen.

Um den Spekulationen nun ein Ende zu setzen und der emotionalen Erpressung aus dem Weg zu gehen hat die Moderatorin jetzt im Interview mit der Closer zugegeben: Sie hatte 2010 eine dreimonatige Affäre zu dem Piloten Balasz V

Wie es zu der Affäre kam, erklärt sie mit der Begründung: „Ich hatte Krebs und dazu noch einen verstümmelten Körper durch die Operation. Ich hatte mir selbst eingeredet, dass meine Anziehungskraft auf meinen Mann verloren ging." Sylvie fühlte sich unattraktiv, hatte scheinbar Angst, nicht mehr die Alte zu sein. „Dieser Gedanke verursachte, dass ich mich verschloss."

Während sie mit Rafael eine Fernbeziehung führte und zwischen Deutschland, Großbritannien und Spanien pendelte, lernte sie auf einem ihrer Flüge den jungen Piloten Balasz V. kennen. Zunächst habe sie nur jemandem zum Reden gesucht, jemanden der sie verstand, doch schließlich entwickelte sich eine Affäre zwischen den beiden: „Das Einzige, was ich nötig hatte, war ein Zuhörer und jemand, der meine Ängste verstehen konnte. Dann wurden unsere Gespräche intimer. Wir hatten uns zum Essen verabredet. Eins kam zum anderen, und bevor ich es richtig begreifen konnte, waren wir im Hotel, und es war passiert. Ich sagte mir, dass ich nur durch Sex mit einem anderen Mann dahinter kommen würde, ob ich wirklich so abstoßend war, wie ich dachte."

Der Fußballer und Ehemann von Sylvie sei aber nach mehreren Monaten dahinter gekommen und hätte sie zur Rede gestellt. Über Stunden hätten sie miteinander gesprochen und zusammen geweint. Letztendlich haben beide beschlossen, ihrer Ehe eine zweite Chance zu geben. Doch scheinbar hat auch das nicht mehr geholfen.

Der niederländische TV-Star wurde bis heute immer wieder mit der Affäre konfrontiert und von dem Piloten kontaktiert: „Ich will den ganzen Geschichten, den Spekulationen und vor allem der emotionalen Erpressung, die ich über mich habe ergehen lassen müssen, ein Ende bereiten."

Allerdings wurden der Moderatorin ebenfalls Affären mit "Let's Dance"-Tanzpartner Christian Polanc und Bodyguard Sébastien Jondeau angedichtet.

Ob diese Gerüchte nun mit dieser Beichte ein Ende finden, bleibt abzuwarten...