Hot Stories

Taylor Swift & Nicki Minaj: Twitter-Fight

Von Susan am Mittwoch, 22. Juli 2015 um 09:44 Uhr
Oha, da hat Nicki Minaj ihre Kritik an den VMAs auf Twitter aber ganz schön rausgelassen. Und zack fühlte sich Taylor Swift gleich persönlich angegriffen...

Die beruhigende Nachricht des Tages: die Stars, die ihre Millionen mit Musik verdienen, sind eigentlich auch nur so wie wir. Eine What's App oder Social Media Message in den falschen Hals bekommen? Dann geht es Ihnen wohl wie Taylor Swift (25).

Obwohl: Ob Nicki Minaj (32) - als sie sich jetzt auf Twitter über die Video Music Award Nominierungen ausgelassen hat - wirklich nicht auch eine Anspielung auf Taylor gemacht hat?

Zielte Nickis Twitter-Kritik auf Taylor Swift ab?

Die „Anaconda"-Sängerin bekam für ihr gleichnamiges Video zwar Nominierungen als „Best Female Video" und „Best Hip Hop Video" - meinte aber, dass ihre Videos auch Top-Nominierungen wie „Video of the Year" verdient hätten. Und teilte das auch gleich in mehreren Tweets auf Twitter mit.

„Wenn ich eine 'andere Art' von Künstlerin wäre, dann wäre Anaconda auch für die beste Choreo und das beste Video nominiert." Außerdem schrieb sie: „Wenn dein Video Frauen mit spindeldürren Körpern feiert, dann wirst du für bestes Video nominiert dieses Jahr".

Spindeldürr, Nominierung für bestes Video... Da fällt uns doch spontan... hm... Taylor Swift ein! Den Gedanken hatte die mega erfolgreiche Sängerin wohl auch und ließ das nicht auf sich sitzen: „Ich habe dich immer geliebt und unterstützt. Es passt nicht zu dir, dass du andere Frauen angehst. Vielleicht hat einer der Männer deinen Slot bekommen..." Bäm!

 

Sofort verteidigt sich Nicki: „Huh? Du musst meine Tweets nicht richtig gelesen haben. Ich habe nichts über dich gesagt und liebe dich genau so sehr. Aber du solltest darüber sprechen."

Ende gut alles gut. Bis zum nächsten kritischen Tweet...

Bild: Picture Alliance