Hot Stories

Teenage-(Alb)Traum: Diätbuch für Kinder

Von GRAZIA am Dienstag, 30. August 2011 um 16:29 Uhr

Wir haben schon viel gesehen – uns zu schocken ist also entsprechend schwer, doch dieses Buch hat es geschafft: „Maggie goes on a Diet“ ist der erste Diätratgeber für kleine Mädchen. Das lassen wir mal so stehen und räumen eine kleine Pause ein, damit sich der erste Schock setzen kann ...

Immer noch nicht besser? Wir fahren trotzdem mal mit der Inhaltsbeschreibung von „Maggie goes on a Diet“ fort:

Das 14-jährige Mädchen Maggie wird in der Schule gehänselt, weil es pummelig ist. Doch Maggie wäre auch gerne so beliebt, wie die anderen Mädchen und die logische Konsequenz ist – nach Meinung des Autors – dass sie alles daran setzen muss, um abzunehmen.

Dank einer knallharten Diät erreicht Maggie ihr Ziel und wird zu einer Art Schulkönigin, denn sie wird die Freundin des Football-Captains.

Wow! Und was ist die Moral von der Geschicht'? Richtig! Die gibt es nicht: Anstatt sich selbst so zu nehmen, wie sie ist und durch Sport und gesunde Ernährung ihren Körper lieben zu lernen oder zu warten, bis sich der Babyspeck verwächst, hungert Maggie.

Nur, wer schlank ist, kann beliebt sein – bei dieser Message wird uns wirklich schlecht. Hilfe, das Diätbuch zeigt seine Wirkung auch schon bei uns! Zum Glück sind wir alt genug, um zu wissen, dass nichts zu essen keine Lösung ist – ganz im Gegenteil zu 12-jährigen Mädchen ...

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!