Hot Stories

Trauer bei Prinz Harry: Familienmitglied stirbt unerwartet

Von Leonie B. am Mittwoch, 2. Dezember 2020 um 10:42 Uhr

Kurz nachdem bekannt wurde, dass Herzogin Meghan im Sommer 2020 eine Fehlgeburt erlitt, muss ihr Ehemann Prinz Harry erneut einen Verlust verkraften. Seine Patentante und enge Vertraute, Lady Celia Vestey, ist unerwartet verstorben.

Es lässt sich nur erahnen, wie es Prinz Harry derzeit ergehen muss, denn für den 36-Jährigen war das Jahr 2020 definitiv kein leichtes. Angefangen mit dem Megxit und dem damit verbundenen Neustart in Kalifornien, über den Skandal um das angebliche Enthüllungsbuch "Finding Freedom" sowie die Corona-Infektion seines Vaters Prinz Charles bis hin zu Meghans Fehlgeburt, über die sie erst vor wenigen Tagen in ihrem Artikel "The Losses We Share" für die "New York Times" erstmals öffentlich sprach, hatte der ehemalige Royal in den vergangenen Monaten einiges durchzumachen.

Prinz Harry verliert seine Patentante

Leichter wird es für Harry aber auch zum Jahresende nicht, denn er muss erneut einen Schicksalsschlag verkraften: Seine Patentante Lady Celia Vestey ist plötzlich verstorben, wie einer Todesanzeige in der britischen Zeitung "Daily Telegraph" zu entnehmen ist: "Celia Elizabeth SRN BA starb plötzlich, aber friedlich, am Samstag, den 28. November. Angebetete Frau von Sam. Geliebte Mutter von William, Arthur und Mary und liebevolle Großmutter von Ella, Frankie, Sam und Cosima." Demnach verstarb Lady Celia Vestey, die als Vertraute von Prinz Harry und als enge Freundin von Queen Elizabeth II. galt, im Alter von 71 Jahren, über die Todesursache ist nichts bekannt. Beigesetzt werde sie im engsten Familienkreis, heißt es weiter. Eine traurige Nachricht für den ehemaligen Royal, der in diesem Jahr schon so viel durchmachen musste. Wir wünschen Prinz Harry viel Kraft und hoffen, dass das neue Jahr deutlich besser und ruhiger für ihn und Ehefrau Herzogin Meghan verläuft. 🙏🏻

Mehr Royal News liest du hier: