Hot Stories

Trennung nach Silvester-Eklat: Sylvie & Rafael van der Vaart

Von GRAZIA am Mittwoch, 2. Januar 2013 um 09:07 Uhr

Rote Karte für Rafael van der Vaart! Dem Fußballer rutschte ausgerechnet an Silvester die Hand aus – seine Partnerin Sylvie ging dabei sogar zu Boden. Die Konsequenz? Trennung!

Oh, oh – das ist kein guter Start ins Jahr 2013! Zwischen Sylvie und Rafael van der Vaart soll es schon länger gekriselt haben, doch jetzt ist es endgültig aus.

Am 31.12.12 kam es, in Anwesenheit ihrer Partygäste, zu einer unschönen Auseinandersetzung des Promipaars. Dabei schlug Rafael Sylvie so heftig, dass die zierliche Blondine zu Boden ging und mehrere blaue Flecken davon getragen haben soll.

Doch, ganz Medienprofis, gaben die Zwei nach dem dramatischen Vorfall ein Interview. Gegenüber der Bildzeitung sagte Sylvie:

„Auch wenn es sich merkwürdig anhört, aber wir lieben und respektieren uns. Ich habe ihm schon verziehen!“

Wirklich so schnell? Auch Rafael gibt sich versöhnlich – und sehr reumütig:

„Das war eine große Dummheit von mir. Ich bin ein Idiot. Es tut mir sehr leid. Das hätte niemals passieren dürfen.“

Rafael wird nun ins Trainingslager nach Abu Dhabi fahren und muss sich nach seiner Rückkehr eine neue Wohnung suchen. Sylvie bleibt zusammen mit dem gemeinsamen Sohn Damian (6) in der neu bezogenen Eppendorfer Wohnung.

Hoffentlich hat der Kleine den Schlagabtausch zwischen seinen Eltern nicht mit ansehen müssen ...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!