Hot Stories

Trotz Lockdown: Öffnen jetzt Einzelhändler wie ZARA, H&M und Co.?

Von Jenny am Mittwoch, 10. Februar 2021 um 13:19 Uhr

Der heutige Tag entscheidet wegen der Bund-Länder-Schalte vorerst über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise. Wie ein baldiger Besuch bei ZARA, H&M und CO. möglich werden könnte, erfahrt ihr jetzt.

Der Lockdown ist für viele eine besonders harte Krise. Nicht nur Betreiber von Friseursalons und Kosmetikstudios sehen sich von der Pleite bedroht, auch für den Einzelhandel ist es eine schwere Zeit. Dennoch scheint sich bereits in den Stunden vor dem Bund-Länder-Gipfel zum weiteren Vorgehen in der Coronakrise abzuzeichnen, dass das wirtschaftliche und soziale Leben weiter heruntergefahren bleibt und es kaum bis keine Lockerungen vor dem 14. März geben wird. Dieser Termin soll laut Business Insider bislang als Ende des Lockdowns gehandelt werden. Für Modekonzerne wie ZARA, H&M und Co. würde dies weiterhin ein ausschließlicher Onlinehandel bedeuten. Intelligente Lösungen wie eine solche, die Bernhard Düttmann, Chef von Ceconomy (Mediamarkt und Saturn) der Deutschen Presseagentur vorschlug, könnten allerdings den Konzernen eine Alternative bieten.

Weitere spannende News gibt es hier: 

Werden ZARA, H&M und Co. auf diese Weise öffnen?

Um die Krise im Einzelhandel zu mindern und damit die Wirtschaft und viele Arbeitsplätze zu retten, überlegen sich Geschäftsleute wie Bernard Düttmann bereits Konzepte, wie Shopping während der Coronakrise funktionieren kann. Dabei schlägt der Unternehmer der Deutschen Presseagentur als Strategie gegen überfüllte Innenstädte gestaffelte Öffnungszeiten vor, die auf verschiedene Altersgruppe verteilt werden, wie das Online-Magazin Business Insider berichtet. Eine weitere Idee nennt er auch: "Man könnte es auch staffeln nach Tagen, wo man bestimmte Tage hat, wo die Jugendlichen in die Läden dürfen und an anderen Tagen nicht." In Griechenland und Spanien gibt es sogar bereits andere Vorbilder. Laut dem Nachrichtenportal Chip haben Kunden hier bei ZARA, H&M und Bershka die Möglichkeit, sich über ein "Click inside"-System einen Termin zu buchen. Ob auch bei uns eine solche Reglung eingeführt werden könnte, ist fraglich, da sie Zweifel an einer betriebswirtschaftlichen Rentabilität aufkommen lässt...

© iStock/ aprott

Diese Themen dürft ihr nicht verpassen: