Hot Stories

Donald Trump: Könnte ihn dieser Mann nun zu Fall bringen?

Von Anne-Kristin am Freitag, 2. April 2021 um 11:37 Uhr

Der ehemalige US-Präsident ist schon seit mehreren Wochen nicht mehr im Amt und dennoch wird es nicht still um ihn. Ermittlungen gegen ihn und die Aussage eines Mannes könnten Donald Trump nun zu Fall bringen.

Obwohl der Ex-Präsident bereits vor Monaten sein Amt niederlegen musste, macht er immer wieder Schlagzeilen. Darunter auch Meldungen zu Prozessen oder gerichtlichen Untersuchungen, die gegen ihn laufen. Unter anderem ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft New York gegen den ehemaligen US-Präsidenten und sein Unternehmen, die „Trump-Organisation“. Donald Trump steht bereits seit November 2020 im Verdacht, Banken- und Versicherungsbetrug sowie Steuerhinterziehung begangen und Geschäftsergebnisse manipuliert zu haben. Im Visier stehen wichtige Immobilien Trumps wie der Trump Tower oder die Trump-Hotels in New York und Chicago. Für die Untersuchungen forderte die Staatsanwaltschaft deshalb interne Unterlagen an. Trump stellte sich lange Zeit gegen die Ermittlungen des Staats und weigerte sich, Steuerunterlagen und Finanzdokumente herauszugeben. Der Rechtsstreit endete vor dem Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten und führte letzten Endes dazu, dass der Staatsanwaltschaft die nötigen Dokumente ausgehändigt werden konnten. ☝🏼

Hier findet ihr weitere Hot Stories:

Dieser Mann könnte für ein Strafverfahren gegen Donald Trump sorgen

Mit den entsprechenden Unterlagen erhofft sich die Staatsanwaltschaft einen Vergleich der Angaben, die die Trump-Organisation an ihre Kreditgeber und die örtlichen Steuerbehörden gemacht hatte, mit den tatsächlichen Zahlen, um so einen Betrug festzustellen oder auszuschließen. Die ermittelnden Beamten haben nun jedoch ein weiteres Ass im Ärmel. Sie hoffen, dass der Finanzchef der Trump-Organisation Licht ins Dunkel bringen kann. Dafür wurden die persönlichen Bankunterlagen von Allen H. Weisselberg angefordert. Grund für Spekulationen lieferten mehrere fragwürdige Geschenke, die Trump seinem Vertrauten gemacht hatte. Erst jetzt rückte der Finanzchef der Trump-Organisation, der auch schon für den Vater Donald Trumps tätig war, ins Visier der Ermittlungen. Er könnte über entscheidend Informationen verfügen, die ein Strafverfahren gegen den Ex-Präsidenten und seien Familie erst möglich machen würden. Ob Weisselberg jedoch mit der Staatsanwaltschaft kooperieren wird, steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. 🤔

© Getty Images

Diese News könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.