Hot Stories

Uh la, la! Pippa Middleton erhält ein ziemlich unmoralisches Angebot

Von Claudia am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 12:42 Uhr
Was würden Sie alles für 135.000 Euro tun - oder eben nicht tun? Pippa Middleton hat jetzt ein ziemlich unmoralisches Angebot bekommen, das sie vermutlich dankend ablehnen wird.

Wow, das ist ein ganzer Batzen Geld, den Pippa Middleton (31) da gerade angeboten bekam. Mit 135.000 Euro lässt sich so einiges anstellen. 

Doch so viel Geld gibt es natürlich nicht einfach so. Was Pippa dafür tun soll? Larry Flynt, Inhaber des „Hustler Magazins" und Besitzer des dazugehörigen Stripclubs, hat der Schwester von Kate Middleton (33) jetzt angeboten, in seinem VIP-Club in London als Stripperin aufzutreten. Wie bitte? Pippa als Stripperin?

Gut, die 31-Jährige muss sich wirklich nicht verstecken. Bei der Hochzeit von Kate und Prinz William wurde ihr durchtrainiertes Hinterteil zum wochenlangen Gesprächsthema. Klar, dass Larry ihr perfekter Körper ebenfalls aufgefallen ist. 

Allerdings ist es vollkommen ausgeschlossen, dass Pippa auf dieses Angebot eingeht (Queen Elisabeth würde sicher in Ohnmacht fallen). Selbst, wenn er auf das Angebot noch eine Schippe drauf setzt...

Themen
Stripclub,
Angebot,
stripperin