Hot Stories

Ushers elfjähriger Stiefsohn stirbt nach Jetski-Unfall

Von GRAZIA am Montag, 23. Juli 2012 um 11:29 Uhr

Am 7. Juli passierte auf dem Lake Lanier in Atlanta die Tragödie: Ein Jetski erfasste Ushers Stiefsohn Kyle Glover, verletzte ihn so schwer am Kopf, dass er im Krankenhaus für hirntot erklärt wurde. Nun hat sich die Familie dazu entschlossen, die lebenserhaltenden Maßnahmen einzustellen.

Die Kopfverletzungen waren zu schwer, um überwunden zu werden. Die Ärzte gaben Usher und der Familie seines Stiefsohnes Kyle Glover keinerlei Hoffnungen mehr, dass Kyle Glover nach dem Jetski-Unfall wieder erwachen würde. Dabei hatte die Ex-Frau des Sängers, Tameka Foster, noch fest an eine Genesung ihres Sohnes geglaubt.

Am Samstag musste sie dann im Kreise ihrer Familie die schwerste Entscheidung ihres Lebens fällen: Die Maschienen, die den Körper ihres elfjährigen Kindes seit dem Hirntod noch am Leben hielten, abzustellen.

Usher, für den der Kleine stets wie sein leiblicher Sohn war, ist in tiefer Trauer.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen