Hot Stories

Victoria findet keinen Babynamen – Schuld ist ihr Hund!

Von GRAZIA am Donnerstag, 31. März 2011 um 14:22 Uhr

Im Spätsommer kommt Victoria und David Beckhams kleines Töchterchen auf die Welt. Doch bei der Namensgebung gibt es ein großes Problem. Denn den absoluten Lieblingsmädchennamen von Victoria trägt jetzt schon ihre Bulldogge.

Das ist ja wirklich hundsgemein! Da hat Victoria Beckham jahrelang darauf gewartet, ein Mädchen zu bekommen, das sie auf ihren Lieblingsnamen "Coco" taufen konnte und jetzt, wo sich ihr Wunsch widererwartend doch noch erfüllt, ist dieser bereits vergeben.

„Nach vier Jungs und einer Lücke von fast sechs Jahren nach ihrem letzten Sohn Cruz hat sie einfach gedacht, sie würde nie mit einem Mädchen gesegnet werden und beschloss den Familienhund so zu nennen“, verrät ein Freund der Familie.

Tragisch für Victoria, denn sie hatte sich schon so auf ihr erstes Mädchen namens "Coco" gefreut. „Sie hat schon Stunden damit verbracht, Namensbücher zu durchsuchen, aber nichts toppt Coco!“ Aber vielleicht gibt es doch noch eine andere Option: In einem Interview verriet die Stilikone mal: „Ich Liebe das Wort 'Luna'. Ich weiß, es ist ein Mädchenname. Also vielleicht wäre das was für unser nächstes Kind."

Haben Sie vielleicht eine Idee, welchen Mädchennamen Victoria ihrer Tochter geben könnte? Schreiben Sie einen Kommentar!