Hot Stories

Victoria und Daniel sagen JA

Von GRAZIA am Samstag, 19. Juni 2010 um 17:58 Uhr

Grattis Victoria och Daniel! Prinzessin Victoria von Schweden und ihr ehemaliger Fitnesstrainer Daniel Westling haben endlich „Ja“ gesagt.

Zehntausende Zuschauer jubelten dem Brautpaar in Stockholm zu. Um Punkt 15:52 Uhr wurde das Ja-Wort gesprochen.

1.100 Gäste hatten sich in der frisch renovierten Nikolaikirche eingefunden, um die Hochzeit von Prinzessin Victoria und ihrem bürgerlichen Freund Daniel mitzufeiern. Unter ihnen natürlich die schwedische Königsfamilie: König Carl Gustaf, Königin Silvia und Victorias Geschwister Prinzessin Madeleine und Prinz Carl Philip.

Victoria wurde von ihrem Vater zum Altar geführt, wo ein sichtlich nervöser Daniel schon auf sie wartete. Die Braut begrüßte ihren Mann mit einem Handkuss. Sie trug, wie bereits erwartet, eine traumhafte Kreation aus cremefarbener Seide von dem schwedischen Designer Pär Engsheden. Ihr schlichtes Kleid mit Boat Neckline hatte eine fast fünf Meter lange Schleppe. Auf dem Kopf trug Victoria ein königliches Diadem, das schon ihre Mutter bei ihrer Hochzeit vor genau 34 Jahren getragen hatte.

Spätestens bei ihrem Anblick kullerten die ersten Tränen. Die ganze Kirche war gerührt, von den TV-Zuschauern (und uns!) ganz zu schweigen. Victoria wirkte stolz und entspannt. Immer wieder tauschte sie mit ihrem Auserwählten verliebte Blicke aus.

Neun Jahre musste sie für diese Liebe, für diesen wundervollen Moment kämpfen.

Nach der Trauung durch Erzbischof Andres Wejryd verließen die Brautleute händchenhaltend die Kirche. In offener Kutsche wurden sie zum Königspalast gefahren: Prinzessin Victoria von Schweden und ihr frischangetrauter Mann Daniel Westling, oder wie er ab sofort heißt: Prinz Daniel von Schweden und Herzog von Västergötland.

Schluchz... Und wir glauben wieder an Märchen.