Hot Stories

Waaaas?! Jake Gyllenhaal trennte sich von seiner Freundin – um mehr Sport zu treiben

Von Friederike am Dienstag, 2. Dezember 2014 um 16:51 Uhr

Für seine Rollen nimmt er dramatisch ab – oder trainiert sich Monster-Muskeln an. Nun kam heraus, dass sein extremer Körpereinsatz ihn bereits seine Beziehung gekostet hat.

Jake Gyllenhaal (33) und Alyssa Miller (25) sind bereits seit Dezember kein Paar mehr. Doch warum die beiden sich getrennt haben, kam erst jetzt heraus: Sein Sportprogramm war Jake wichtiger als seine Model-Freundin.

Antoine Fuqua (48), der Regisseur von Jakes neuem Film „Southpaw“ schwärmte vom extremen Einsatz des Schauspielers: „Er trainierte wie ein Kämpfer.“ Und verriet ganz nebenbei: „Ich glaube, er trennte sich auch von seiner Freundin, weil er einfach jeden Tag ins Gym ging.“

Wieviel Zeit Jake, der ein Freund des ehemaligen Radprofis Lance Armstrong (43) ist, in sein Bodytuning steckte, können wir natürlich nur mutmaßen. Aber auf den ersten Filmbildern ist er wirklich kaum wiederzuerkennen. Und das, wo wir ihn im Kino doch gerade um 30 Pfund heruntergehungert im Thriller „Nightcrawler“ gesehen haben. Vom abgemagerten Außenseiter zum bulligen Boxer: Eine ganz schöne Zumutung für den Körper des Schauspielers. 

Aber dass er für seine Rollen auch auf ein Privatleben verzichtet, schockiert uns noch viel mehr.

Mensch, Jake, ein Ausnahmeschauspieler wie du hat das doch gar nicht nötig!

 

Bild: Instagram/jakegyllenhaaldaily

Themen
Gewicht zulegen,
Gym,
Sportsucht