Hot Stories

Warten auf das Royal Baby – sogar die Queen wird jetzt ungeduldig

Von GRAZIA am Donnerstag, 18. Juli 2013 um 14:13 Uhr

In den letzten Tagen gibt es kaum ein spannenderes Thema als die bevorstehende Geburt des Royal Baby. Doch selbst die immer so entspannt wirkende Queen Elisabeth (87) wird so langsam ungeduldig.

Da spannt uns aber jemand auf die Folter: denn eigentlich sollte das Baby von Prinz William und seiner Frau Kate bereits am vergangenen Wochenende zur Welt kommen. Doch bis jetzt gibt es keinerlei Anzeichen für eine bevorstehende Geburt.

Und so langsam wird auch die Queen ungeduldig. Sollte das Kind nicht in den nächsten sieben Tagen zur Welt kommen, müsste die 87-Jährige ihren jährlichen Sommerurlaub im schottischen Schloss Balmoral verschieben: „Ich würde mir wünschen, dass es bald kommt, weil ich schon bald in den Urlaub fahren will“, verriet sie jetzt einem Schulkind beim royalen Besuch in Cumbria.

Und auch die Royal-Fans machen sich so ihre Gedanken. In einer Umfrage kam heraus, dass von 2000 frisch gebackenen Eltern etwa 82 Prozent auf die Geburt des Royal Baby warten, bevor sie ihrem eigenen Kind einen Namen geben.

Ziemlich riskant. In England hat man genau sechs Wochen Zeit um seinen Nachwuchs namentlich zu registrieren – das könnte bei einigen ganz schön eng werden.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!