Hot Stories

Was? Will Smith warnt vor seiner Frau Jada

Von Claudia am Mittwoch, 25. Februar 2015 um 10:33 Uhr
Sie haben ein Haustier? Dann sollten Sie es auf keinen Fall aus den Augen lassen! Will Smith verriet nämlich, dass seine Frau Jada Pinkett-Smith unter ziemlich großer (und übertriebener) Tierliebe leidet, die nicht nur den Schauspieler nervt.

Sie haben Ihre Katze noch im Garten? Oder Ihnen ist der Hund entlaufen? Dann rufen Sie doch einfach mal bei Will Smith (46) an. Der kann Ihnen vielleicht weiterhelfen. 

Wieso, fragen Sie sich jetzt? In der Talkshow von Ellen DeGeneres (56) warnte Will jetzt alle Menschen mit einem Haustier - und zwar vor seiner Frau Jada Pinkett Smith (43). „Falls euer Tier auch nur ein kleines bisschen ausgedörrt aussieht, wird Jada es nehmen und zu uns nach Hause bringen." Oh, oh! Wir wollen uns gar nicht vorstellen, wie es bei dem Ehepaar zu Hause aussieht.

Aus diesem Grund hält Will auch regelmäßig nach Plakaten mit Gesuchen nach vermissten Tieren Ausschau, um „herauszufinden, ob das vermisste Tier vielleicht bei uns zu Hause ist", erklärt er weiter. Zuletzt brachte die Schauspielerin eine taube Katze aus China mit. Doch diesmal verbannte der 46-Jährige das Tier in eine Tauben-und Blindenschule, um den Kindern Gesellschaft zu leisten.

Ziemlich gute Idee! Und davon angesehen, dass die beiden mit Sicherheit das Geld und den Platz für eine Tierpension haben, sollte Jada ihre übertriebene Tierliebe schon ein wenig in den Griff bekommen...

Themen