Hot Stories

Wegen Notbremse und Mega-Lockdown: Müssen Friseure wieder schließen?

Von Jenny am Mittwoch, 24. März 2021 um 09:20 Uhr

Ob wir wegen der Notbremse, die strikter durchgesetzt werden soll und des Mega-Lockdowns zu Ostern mit einer erneuten Schließung der Friseure rechnen müssen, haben wir recherchiert.

Seit vergangenem Montag ist es beschlossen: Der bisherige Lockdown wird nochmals bis zum 18. April verlängert. Angesichts der exponentiell wachsenden Zahlen sowie Virus-Mutationen, die sich rasant ausbreiten und dem Robert-Koch-Institut, welches zu Ostern 350 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in seinem Lagebericht prognostizierte, verhängen Bund und Länder zum bevorstehenden Fest außerdem einen harten Lockdown und wollen die geplante Notbremse, die eine Rücknahme der bisherigen Lockerungen bedeutet, vehementer durchsetzen. Für Einzelhändler, die gerade erst unter bestimmten Konzepten ihre Türen öffnen durften, ein harter Rückschlag und sogar Lebensmittelhändler sollen am Gründonnerstag dem Ruhetag Folge leisten. Ob auch Inhaber von Friseuren angesichts der überschrittenen Inzidenz bangen müssen, klären wir nun auf.

Hier findet ihr weitere spannende News:

Müssen Friseure wegen der Corona-Maßnahmen schließen?

Nach harten 11 Wochen durften Friseure am 1. März endlich wieder ihre Kunden empfangen. Doch obwohl die zurückgewonnene Öffnung für Hoffnung sorgte, machen sich wegen eines neuen Lockdowns, Verschärfungen über Ostern sowie einer strikteren Umsetzung der Notbremse nochmals Sorgen breit. Die Notbremse würde nämlich bedeuten, dass in einer Region, die drei Tage hintereinander die Inzidenz von 100 überschreitet, ab dem zweiten darauffolgenden Werktag wieder zu den vorherigen Lockdown-Reglungen zurückgekehrt werden muss. Jedoch zu denen, die vor dem 7. März gegolten haben. Deshalb haben Beschäftigte der Haarkunst hier vorerst nichts zu befürchten und dürften trotz Notbremse weiterhin ihre Kunden bedienen. Nur während des strikten Lockdowns, welcher vom 1. April bis 5. April gelten wird, müssen auch sie ihre Türen schließen.

© iStock/ Prostock-Studio

Diese News solltet ihr nicht verpassen: 

Themen