Hot Stories

Wegen Pelztasche: PETA schießt gegen die Olsens

Von GRAZIA am Freitag, 29. Juni 2012 um 09:36 Uhr

Zwei Schwestern, eine Pelzhandtasche und ein großes Problem: Weil Mary-Kate und Ashley Olsen eine Patchwork-Handtasche aus Pelz entworfen haben, läuft PETA nun Sturm – und kreiert eine ganze Homepage als Protest.

Scheint so, als würde der Krokodilleder-Rucksack nicht allein bleiben in der Tiere-Zum-Tragen-Sammlung der Olsen-Schwestern:

Anstatt sich den Protest von Tierschützern wie der Organisation PETA wenigstens ein bisschen zu Herzen zu nehmen, entwerfen Mary-Kate und Ashley nach der Alligator-Kreation nun eine Handtasche aus Pelz im Wert von umgerechnet 13.000 Euro – und unzähligen Tierleben.

Keine gute Idee – ganz im Gegenteil zu dem Einfall, den PETA hatte: Um Fashion-Fans zu erreichen und aufzuklären, haben sie eine ganze Webseite kreiert.

Dort kann man die "Trolsens" Hairy-Kate und Trashley mit Alligator-Schuhen und Katzenmützen einkleiden oder sich ein Video mit dem Titel 'Full House of Horrors' (Anspielung auf die Serie, in der die Zwillinge als Babys mitspielten) ansehen.

Eine blutige Angelegenheit und garantiert nichts für zarte Gemüter. Doch, wer eine Tasche aus Pelz tragen kann, kann sich auch ruhig mal ansehen, wie sie hergestellt wird ….

Oder, was meinen Sie? Geht PETA zu weit mit dem Olsen Boykott?

Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!