Hot Stories

Will Smith: Er verbietet seinen Kindern den Kontakt zu den Kardashians

Von Milena am Dienstag, 17. Februar 2015 um 10:38 Uhr

Wenn Will Smith eins nicht will, dann dass seine Kinder sich mit den Kardashians abgeben. Warum? Weil sie ein niveauloser Umgang für seinen Nachwuchs seien. Uff, knallharte Worte...

Will Smith (46) und Jada Pinkett Smith (43) halten wohl nicht all zu viel vom Kardashian-Clan und verbieten ihren Kindern jetzt den Kontakt zu den Jenner-Schwestern.

Kylie und Jaden waren ein Paar

Sohn Jaden (16) datete Kylie Jenner (17) ganze drei Jahre, bis sie sich letztes Jahr trennten. Nun soll dem Ex-Pärchen aber jeglicher Umgang miteinander untersagt werden. Zwar mochten Jadens Eltern die Ex-Freundin von ihrem Sohn, zeigten sich aber sichtlich unbeeindruckt von ihrer Schwester Kendall Jenner und ihrem „Getue“. 

Niveauloses Verhalten könnte abfärben

Aber warum verbieten sie ihren Kids sich mit den Kardashians abzugeben? Weil diese ein niveauloses Benehmen an den Tag legen, das wohlmöglich noch auf die Smith-Kinder abfärben könnte. Ein Insider verriet dem „OK"-Magazin: „Will und Jada waren noch nie begeistert von den Kardashians. Doch als sie von den neuesten Sperenzien der Mädels erfuhren, war der Spaß für sie vorbei. Da es bei den Kardashians nur um Skandale geht, befürchten sie, dass sie das Image von Jaden und Willow verderben könnten." Hm, eigentlich hatten die Smiths doch was gegen eine autoritäre Erziehung... 

Was die Kids davon halten? Reichlich wenig. Verbieten können Will und Jada ihren Teenies ja vieles, aber wie es mit der Umsetzung aussieht, ist noch mal ein ganz anderes Thema...